Samstag, 18. November 2017

Buchrezension: Bastelspaß für die Kleinsten von Christine Sinnwelt-Backes

Bastelspaß für die Kleinsten


Infos zum Buch:
Verlag: Bassermann
Titel: Bastelspaß für die Kleinsten
Autor: Christine Sinnwelt-Backes
Erscheinungsjahr: 25. September 2017
Seitenzahl: 60 Seiten
ISBN: 978-3-8094-3804-5
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 5,00 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag



Klappentext:
KINDERLEICHT UND KUNTERBUNT!
Kraken und verrückte Vögel aus Klopapierrollen, luftigleichte Schmetterlinge aus Filtertüten, selbst bemachte Knete, bunt bestempelte Taschen oder Pustemonster - in diesem Buch sind lauter tolle und spielerische Bastelideen für Kinder ab 2 Jahren versammelt.

Alle 25 Bastelprojekte lassen sich aus einfachen Materialien, die meist schon im Haushalt vorhanden sind, ohne großen Aufwand herstellen. Die bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen verhelfen zum schnellen Bastelerfolg.

Inhalt / Aufbau:
  • Bevor es losgeht / Vorwort
  • Ein paar Tipps und Tricks
  • Bunte Murmelbilder
  • Selbst gemachte Fingerfarben
  • Frühlingstulpen
  • Kunterbunte Ostereier
  • Muttertagskerze
  • Blumen aus Eierkartons
  • Filtertüten-Schmetterlinge
  • Ozean in der Flasche
  • Kraken aus Klopapierrollen
  • Verrückte Vögel
  • Wasserfarben-Monster
  • Luftballon-Männchen
  • Strohhalm-Ketten
  • Selbst gemachte Knete
  • Stempel basteln
  • Bestempelte Tasche
  • Bunte Rasseln
  • Herbstbaum
  • Herbstliche Gläser
  • Sonne und Mond
  • Perlensterne
  • Tannenbaum-Anhänger
  • Gewürmandalas
  • Silvester-Raketenbild
  • Kleine Vogelfutter-Station
  • Danke und Mitwirkende

Eigene Meinung:
Wenn die Nachmittage kalt und regnerisch sind und die Kinder nicht draußen spielen können, braucht man oft einen spontanen Einfall um die Zeit mit kreativen und spannenden Ideen füllen zu können. Mit diesem kleinen Buch ist der Bastelspaß für Kinder zwischen 2-4 Jahren auf jeden Fall gesichert. 25 unterschiedliche Anleitungen sorgen für Beschäftigung, Abwechslung und Vergnügen. Alle Projekte gelingen auf jeden Fall, da sie leicht und verständlich umsetzbar sind. Die benötigten Materialien sind in einem gut sortierten Haushalt sowieso vorhanden oder falls nicht- schnell, einfach und kostengünstig zu besorgen.
Die Aufmachung ist farbenfroh und kindgerecht gestaltet. Neben einer bildlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es auch noch eine kurze schriftliche Erklärung, sodass der Kreativität für Groß und Klein keine Grenzen mehr gesetzt sind. 
In Gesellschaft können tolle Kunstwerke entstehen, wie das obere Bild zeigt.
(Nachgebastelt wurden der Filtertüten-Schmetterling S.23/24, die Kraken aus Klopapier S.26/27 und die Verrückte Vögel S.28/29)
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Mittwoch, 15. November 2017

Buchrezension: Wir warten auf den Weihnachtsmann- das große Weihnachtswimmelbuch von Alexander Steffensmeier

Wir warten auf den Weihnachtsmann
das große Weihnachtswimmelbuch

Infos zum Buch:
Verlag: cbj Kinder und Jugendbuchverlag 
Titel: Wir warten auf den Weihnachtsmann
Autor: Alexander Steffensmeier
Erscheinungsjahr: 02. Oktober 2017
Seitenzahl: 20 Seiten
ISBN: 978-3-570-17491-3
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 12,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Max bastelt im Kindergarten seinen Wunschzettel.
Den soll der Weihnachtsmann bekommen, damit sich sein größter Wunsch erfüllt.
Aber wie kommen die Wunschzettel von so vielen Kindern zum Weihnachtsmann?
Und wie besorgt er all die Geschenke?
Und darf der Weihnachtsmann eigentlich auch mal ausruhen?

Die Antworten finden sich in den wunderbaren großformatigen Wimmelbildern, die mit Herz und Humor den Zauber der Weihnachtszeit lebendig werden lassen.

Inhaltsangabe:
In dem Buch wird dargestellt, wie ein kleiner Junge an den Weihnachtsmann seinen Wunschzettel schreibt, welcher Weg dieser nimmt und wie schließlich die Geschenke unter den Weihnachtsbaum kommen.

Eigene Meinung:
Das große Weihnachtswimmelbuch ist ein besonderes Kinderbuch für den Nachwuchs ab drei Jahren. Auf stabilen Doppelseiten werden verschiedenste Dinge, Menschen, Tiere und Szenen dargestellt.
Alexander Steffensmeier haucht mit seinen lustigen Illustrationen einem neutralen Papierbogen kunterbuntes Leben ein. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Der Autor verwebt sehr gekonnt verschiedene Episoden aus dem Alltagsleben, z.B. im Kindergarten, auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Eislaufen mit Phantasie-Szenen, wie in der Werkstatt des Weihnachtsmanns oder beim Packen des Schlittens. Dadurch wird die Beobachtungsgabe geschult und gleichzeitig die Phantasie des Kindes angeregt. 
Mit den dargestellten Szenen können die Kleinen einen Bezug aufbauen. Erwachsene kommen über die Bilder mit den Kindern leicht ins Gespräch. Dabei lernt der Nachwuchs auf eine spielerische Art und Weise ihren Wortschatz zu erweitern. Das Buch begleitet die Kleinen von Kindesbeinen bis zum Schuleintritt: Anfangs schauen sie mit den Erwachsenen die Bilder an und hören zu, wenn die Eltern die kurzen Texte vorlesen. Später können sie dann selbst die Zeilen durchschmökern und so ihre ersten Leseversuche starten. Die Zeichnungen wirken kindgerecht, menschlich und allzu freundlich. Der Autor macht es einem leicht, einen Lieblingsdarsteller für sich zu finden.
Dies alles zusammen macht das Buch pädagogisch wertvoll.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Dienstag, 14. November 2017

Buchrezension: Wie wir Katzen die Welt sehen - Ein Ratgeber für meine liebsten Zweibeiner von Hermien Stellmacher & Joachim Schultz

Wie wir Katzen die Welt sehen- 
Ein Ratgeber für meine liebsten Zweibeiner
(Kater Zazou, siehe Interview)

Infos zum Buch:
Verlag: insel taschenbuch 
Titel: Wie wir Katzen die Welt sehen-
Ein Ratgeber für meine liebsten Zweibeiner

Autor: Hermien Stellmacher & Joachim Schultz
Erscheinungsjahr: 23.10. 2017
Seitenzahl: 125 Seiten 
ISBN: 978-3-458-36305-7
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 12,00 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
"Katze müsste man sein, seufzt so mancher Mensch, wenn er uns beim Nachdenken zusieht. Doch leider läuft längst nicht alles rund im Zusammenleben von Zwei- und Vierbeinern. Nun wollen wir endlich einmal unsere Sicht auf die Dinge darlegen..."

Alles Wissenswerte für jeden Katzenfreund: von A wie Abwechslung über K wie Klorolle, T wie Traumsauger bis Z wie Zusammenleben. Damit unsere geliebten Zweibeiner sich mühelos zurechtfinden können. 

Inhalt / Aufbau:
1. Einleitung / Vorwort
2. Alphabetische Reihenfolge zu mehr als 200 unterschiedlicher Begriffe z.B:
  - Mythen (Aberglaube uvm.)
 
- Wissenswertes (Herkunft der Katze, Altersberechnung uvm.)

  - Informationen zur Katze (Bewegung, Anatomie der Katze & Tatze, Freigänger uvm.)
  - Verhalten der Katze (Beißen, beleidigt sein, betteln, Buckel machen uvm.)
  - Nahrungsroutine (Frühstück, Futter, Geschmackssinn, Napf uvm.)
  - Vorlieben einer Katze (Bett, Freiheit, Jagen, Kratzbaum, Lieblingsplatz, Papiertüte, uvm.)
  - Ängste einer Katze (Pension, Stress, Traumsauger, Tierarzt, Tierheim, Unruhe uvm.)
3. Kurze Beschreibung der Autorin auf der letzten Seite

Liebevolle Illustrationen verzieren das komplette Buch von der ersten bis zur letzten Seite.

Eigene Meinung:
Dieses kleine Lexikon ist eine wunderbare Einführung in die Katzenwelt. Auf 125 Seiten werden alphabetisch sämtliche Themen wie zum Beispiel das Verhalten der Katze, sowie deren Anatomie und weitere wissenswerte Fakten rund um das Samtpfötchen behandelt und vorgestellt. 
Das komplette Buch ist mit farbigen Illustrationen vom Ehemann der Autorin (Joachim Schultz) verziert worden und machen das Buch zu einem Must-have für alle Katzenbesitzer- und jene, die es noch werden wollen. 
Dieser erfrischende Ratgeber mit der liebevollen Aufmachung konnte mich selbst als Katzenbesitzerin komplett überzeugen. Sowohl der pfiffige Schreibstil, als auch die Erklärung der über 200 Fachbegriffe heben sich deutlich von einer eintönigen und faden Fachliteratur ab. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Ich habe mit der Autorin noch ein kurzes Interview zu dem Lexikon geführt. Ihre Antworten kannst Du Dir ansehen, wenn Du auf "weiterlesen" drückst. Lesen lohnt sich!

Montag, 13. November 2017

DIARY: Adventskalender



Hallo und einen wunderschönen guten Abend meine Lieben :)

"Wann ist endlich Weihnachten?"

Könnt ihr Euch selbst noch an die Frage aller Fragen erinnern? Aus diesem Grund wurde der Adventskalender eingeführt. Er ist die geistige und seelische Vorbereitung auf den heiligen Abend. Zum ersten mal wurde dieser 1838 in einem Bericht erwähnt, bei dem Johann Hinrich Wichern einen Kronleuchter mit Kerzen geschmückt hat und jeden Tag bei einer Andacht und weihnachtlicher Musik ein Licht entfachte. 

Ab dem 19. Jahrhundert wurde dieser immer moderner. Hierbei bestand der Kalender aus 24 bemalten Bildern, von denen jeden Tag eines umgedreht werden durfte. Seit 1958 gibt es unseren bekannten und allseits beliebten Adventskalender, bei dem hinter jedem Türchen eine kleine Schokolade versteckt ist. Je weniger Türchen noch verschlossen sind, desto näher rückt das Weihnachtsfest. 

Um Euch nun die Wartezeit auf den heiligen Abend zu verkürzen, habe ich heute eine ganz besondere Ankündigung: 
Zusammen mit sechs weiteren Mädels (siehe Bild) haben wir für Euch einen Adventskalender zusammengestellt, bei dem jeder unterschiedliche Themen vorstellt. Ihr dürft also gespannt sein, was Euch im Dezember alles erwartet.
An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an meine gute Seele "Lilly", die die Idee zu der Aktion hatte. 

Neben dem Adventskalender den ich Euch gerade vorgestellt habe, werde ich Euch noch auf meinem Blog zusätzlich durch die 24 Tage begleiten, in dem ich hier jeden Tag ein virtuelles Türchen öffne.

Viel Spaß wünscht Euch
Andrea

Samstag, 11. November 2017

Hörspielrezension: Meine Zauberweihnacht von Joseph von Eichendorff

Meine Zauberweihnacht

Infos zum Hörspiel:
Verlag: der Hörverlag
Titel: Meine Zauberweihnacht
Autor: Joseph von Eichendorff

Gelesen von Gerd Anthoff, Frank Arnold, Elke Heidenreich,
Gert Heidenreich, Beate Himmelstoß, Laura Maire, Felix von Manteuffel,
Thomas M. Meinhardt, Ulrich Noethen und Stefan Wilkening.
Erscheinungsjahr: 09. Oktober 2017

Gesamtspielzeit: 1 Std. 15 Min. 
Lieferumfang: 1 CD
ISBN: 978-3-8445-2720-9

Preis: 12,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Malen Sie sich den Winter bunt!
Wer wünscht sich nicht eine kurze Auszeit vom Weihnachtsstress?
Nehmen Sie sich Ihre Zeit, zur Ruhe zu kommen, bringen Sie beim Malen von Weihnachtsmotiven Ihre Gedanken und Gefühle in Einklang und lassen Sie sich durch besinnliche Geschichten und Gedichte kreativ inspirieren. Bekannte Autoren erzählen von der Vorfreude im Advent, von magischen Winternächten, von Glockenklang, Kerzenschein und Lebkuchenduft.

Inhalt / Aufbau:
  • Ansage
  • Noch ist Herbst nicht ganz entflohn (Theodor Fontane)
  • Weihnachten (Herman Bang)
  • Weihnachten (Joachim Ringelnatz)
  • Christkindl-Ahnung im Advent (Ludwig Thoma)
  • Die Meise (Wilhelm Busch)
  • Wie der alte Christian Weihnachten feierte (Paula Dehmel)
  • Des armen Mannes Weihnachtsbaum (Theodor Fontane)
  • Durch stille Dämmrung (Richard Dehmel)
  • Es wird Weihnachten! (Theodor Fontane)
  • Schenken (Joachim Ringelnatz)
  • Am kürzesten Tag (Agnes Sapper)
  • Weihnachten (Adalbert Stifter)
  • Die heilige Weihnachtszeit (Peter Rosegger)
  • Weihnachten (Joseph von Eichendorff)
  • Der Stern der Mitte (Paula Dehmel)
  • Einsam am heiligen Abend (Hermann Bang)
  • Mit den Tannenbäumen fing es an / Ein Weihnachtsengel (Walter Benjamin)
  • Sylvester (Cäsar Flaischlen)
18 Geschichten und Gedichte inkl. 10 Ausmalvorlagen und einem kleinen Heft über Informationen zu den mitwirkenden Sprechern und Autoren.

Eigene Meinung:
Meine Zauberweihnacht hat mich wie der Name schon verrät wahrhaftig verzaubert. In dieser einstündigen Anthologie von Novellen und Gedichten konnte ich mich komplett entspannen und jeglichen Alltagsstress hinter mir lassen. Die vielen unterschiedlichen Sprecher haben jede einzelne Geschichte zu etwas ganz Besonderem gemacht und meine Vorfreude auf Weihnachten gesteigert. Während ich die CD abspielen ließ, habe ich einige der zehn Ausmalbögen nebenbei verziert. Diese befinden sich in einer extra angelegten Einstecktasche in der Verpackung. Die Malbögen dienen nicht nur zur kreativen Entspannung während des Zuhörens, sondern können auch gleichzeitig als Postkarten für liebe Personen verwendet werden. 
Das Cover selbst ist ein absoluter Eyecatcher, der durch die weihnachtliche Farbgestaltung und einzelnen Motive aus Goldfolie sofort ins Auge sticht.
Dieser kleine Allrounder bietet sich als Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk für alle an, die beim Ausmalen und Geschichten zuhören sich so richtig entspannen können. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Donnerstag, 9. November 2017

Hörbuchrezension: FLUGANGST 7A von Sebastian Fitzek

FLUGANGST 7A

Infos zum Hörbuch:
Verlag: argon hörbuch Verlag
Titel: FLUGANGST 7A
Autor: Sebastian Fitzek
Gelesen von Simon Jäger
Erscheinungsjahr: 25. Oktober 2017
Gesamtspielzeit: 7 Std. 4 Min.
Lieferumfang: 6 CD's
ISBN: 978-3-8398-1586-1
Preis: 19,95 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
ES GIBT EINE TÖDLICHE WAFFE,
DIE DURCH JEDE KONTROLLE KOMMT.

JEDER KANN SIE UNGEHINDERT AN BORD EINES FLUGZEUGS BRINGEN.

Ein Nachtflug Buenos Aires - Berlin.
Ein seelisch labiler Passagier.
Und ein Psychiater, der diesen Passagier dazu bewegen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen - sonst stirbt der einzige Mensch, den er liebt.
XXL Hörprobe:
Inhaltsangabe:
Dr. Mats Krüger ist ein erfolgreicher und angesehener Psychotherapeut, der nach dem Tod seiner geliebten Frau Katharina mit dem Schiff nach Buenos Aires ausgewandert ist. Seine einzige Tochter Nele ist in Berlin geblieben und erwartet ihr erstes Kind. Als sie Mats von der freudigen Botschaft berichtet, beschließt ihr Vater sie trotz seiner akuten Flugangst in Berlin zu besuchen. 
Da der Psychiater nichts dem Zufall überlässt, recherchiert er ausgiebig im Internet über eventuelle Flugrisiken. So kommt er zu dem Entschluss bei der Fluggesellschaft "Legend Air" einen 12-stündigen Nachtflug zu buchen. Um sämtliche Gefahren auszuschließen, reserviert er nicht nur einen Sitzplatz für sich, sondern noch drei weitere in verschiedenen Gängen. Je nach Flugsituation kann er nach Belieben die Sitzplätze tauschen. 
Mats ist durch diese außergewöhnliche Buchung beim Flugpersonal bereits aufgefallen und fühlt sich deshalb beim Abflug sicher. 

Während des Nachtfluges erhält Mats plötzlich einen Anruf auf seinem Handy, der sein ganz Leben verändern wird.
Die anonyme Stimme erpresst ihn, dass er einen psychisch labilen Mitreisenden triggern soll. Ziel des Anrufes ist, dass diese Person das Flugzeug samt Crew und Fluggästen über den Ozean abstürzen lassen soll, allenfalls wird seine hochschwangere Tochter mit dem ungeborenen Baby sterben.
Im Laufe der Nacht findet Mats heraus, um welche Person es sich handelt. Der geschulte Therapeut ist in der Lage mit den richtigen Worten in der Psyche seinen ehemaligen Patienten Schaden anzurichten, um dem Wunsch des anonymen Erpressers nachzukommen.
Mats ist zu allem bereit und sieht nur eine Chance, das Leben seiner Tochter zu retten...

Eigene Meinung:
Ich habe schon die Tage gezählt, bis der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek erschienen ist. Wieder einmal hat sich der Autor selbst übertroffen. Die Geschichte hat zwei Handlungsstränge: zum einen geht es um den Psychotherapeuten Dr. Mats Krüger, der in mehreren Tausend Metern Höhe im Flugzeug gefangen ist - mit dem Wissen, dass nur ein Absturz das Leben seiner Tochter retten kann. Aber auch die hochschwangere und entführte Nele geht in dieser Zeit sowohl körperlich als auch seelisch durch die Hölle. 
Fitzek hat es wieder mal geschafft ohne lange Umschweife direkt den Leser bzw. Zuhörer in seinen Bann zu ziehen und ihn konsequent durch Spannung, Nervenkitzel und kleinen Cliffhängern bei Laune zu halten. 
Man merkt durch die einzelnen Handlungen wie genau Sebastian Fitzek wieder einmal recherchiert hat, um so einen Psychothriller auf die Beine zu stellen. 
Simon Jäger, der eine wunderbare und sehr angenehme Stimme hat und ich bereits von  den vielen anderen Hörbüchern kenne, hat den Thriller perfekt vertont. Ein absolutes Hörvergnügen.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Dienstag, 7. November 2017

Hörbuchrezension: Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Ein ganzes halbes Jahr

Infos zum Hörbuch:
Verlag: Argon Hörbuch Verlag
Titel: Ein ganzes halbes Jahr
Autor: Jojo Moyes
Gelesen von Luise Helm, Ulrike Hübschmann,
Romanus Fuhrmann, Reinhard Kuhnert,
Anne Helm und 
Nina West
Erscheinungsjahr: 21. März 2013
Gesamtspielzeit: 14 Std. 45 Min. 
Lieferumfang: 2 MP3 CD's (ungekürzte Lesung)
ISBN: 978-3-8398-1234-1
Preis: 19,95 Euro

Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Dieses Hörbuch ist ein Geschenk...
Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Cafè "Buttered Bun" gefällt und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt. 
Was Lou nicht weiß: Sie wird ihren Job verlieren und einen neuen annehmen, der alles Bisherige in Frage stellt.
Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt, und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird. 
Was Will nicht weiß: Lou wird in sein Leben platzen wie eine Explosion aus Farben.
Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer verändern werden. 

Filmtrailer
Inhaltsangabe:
Der junge Geschäftsmann Will Traynor wurde vor ca. zwei Jahren an einem regnerischen Tag von einem Motorradfahrer erfasst und äußerst schwer am Rückenmark verletzt. Seit diesem Unfall ist er ein Schwerstpflegefall und auf einen vollautomatischen Rollstuhl angewiesen, da Will nur noch teilweise seinen Kopf und zwei Finger bewegen kann. Der junge Mann wird im Laufe der Zeit immer aggressiver und unausstehlicher, da er selbst seine Hilflosigkeit als abstoßend empfindet. 
Da seine Eltern beide berufstätig sind und sie sich den Launen ihres Sohnes nicht mehr auf Dauer aussetzen wollen, suchen sie über die Jobbörse eine Hilfskraft. Diese soll Will nicht nur betreuen, sondern ihn auch aufheitern und ihm neuen Lebensmut vermitteln.

Die Stelle, die nur auf sechs Monate befristet ist, wird der 26-jährigen Louisa Clark vom Jobcenter angeboten, da die Bäckerei in der sie bisher als Bedienung gearbeitet hat geschlossen wurde. Das fröhliche Mädchen mit seinem exotischen Modegeschmack bewirbt sich umgehend als Pflegekraft bei den Traynor's und bekommt schließlich aufgrund ihrer natürlichen Art und Ausstrahlung die Zusage. 
Anfangs verstehen sich Will und Lou überhaupt nicht, dennoch bleibt die junge Frau standhaft und lässt sich durch Will's Launen und fiesen Sprüchen nicht unterkriegen. 
Die vielen Höhen und Tiefen die die beiden während dieser Zeit durchmachen, schweißen sie immer mehr zusammen und Will gewinnt zusehends Vertrauen zu Lou. 
Der junge Mann lernt durch kleine Unternehmungen und Ausflüge die Louisa für ihn vorher genau geplant und organisiert hat langsam wieder die schönen Seiten des Lebens kennen.

Unfreiwillig wird das Mädchen Zuhörerin eines Gesprächs von Will's Familienangehörigen, welches sie zutiefst schockiert. Will Traynor hat einen grausamen Plan von dem bisher nur seine Familie etwas wusste. Was plant William und kann Louisa ihn noch retten?
Die Uhr tickt unaufhaltsam und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt....

Eigene Meinung:
Dieses Hörbuch ist ein absolutes Highlight. Ich habe mit den beiden Hauptpersonen Will und Lou mitgefiebert und mitgelitten. Die Stimmen der verschiedenen Sprecher waren perfekt auf die Protagonisten abgestimmt, daher konnte ich mir die einzelnen Szenen auch bildlich wunderbar vorstellen. Die Geschichte hat mich emotional sehr berührt, sodass ich mehrmals zum Taschentuch greifen musste. Das Hörbuch führt vor Augen, wie schnell ein gesunder Mensch- der mit beiden Beinen fest im Leben stand von einer Sekunde auf die andere zum Pflegefall wird.
Die Thematik ist sehr wirklichkeitsnah und äußerst tiefgründig- eine Geschichte, die bei mir noch lange im Hinterkopf nachwirkt.
Aufgrund dieses tollen Hörbuches, habe ich mir auch noch die Verfilmung des Romans gekauft, die mich ebenfalls sehr bewegt und fasziniert hat.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen