Samstag, 9. Dezember 2017

SPECIAL Adventskalender: Türchen 9 - Anleitung für Serviettentechnik auf Holz & Ton



Anleitung zur Serviettentechnik auf Holz und Ton


Materialien die Du benötigst:
  • 1 Rohling, welches Du mit der Serviettentechnik bearbeiten möchtest 
  • Servietten in beliebigen Farben und Mustern
  • Schere, Bastelskalpell oder Cutter (alternativ kannst Du es auch mit der Hand reißen)
  • Bastelleim der unbedingt durchsichtig trocknet
  • Pinsel in verschiedenen Größen
  • Alternativ noch Acrylfarbe
Arbeitsschritte:

1. Schritt: Falls Du so eine Holzschatulle nachmachen möchtet (erhältlich bei Tedi für 1,50 Euro), musst Du erstmal die Schrauben von den Verschlüssen entfernen, damit Du eine ebenmäßige Fläche hast für die Serviettentechnik. 
2. Schritt: Wenn Du dies erledigt hast, schneidest oder reißt Du Dir die Servietten so zurecht, wie Du sie dann an der Schatulle später anbringen willst. 
Bitte beachte, dass die Servietten meistens drei Lagen haben, d.h. Du musst das weiße Blatt und die Mittelserviette von dem bedruckten abziehen, damit Du nur noch ein hauchdünnes Blatt hast. 
3. Schritt: Wenn Dir die Farbe nicht gefällt, in welchem Dein Produkt ist, kannst Du ganz einfach mit weißer oder bunter Acrylfarbe (erhältlich bei Tedi 1,00 Euro) darüber malen (grundieren). 


4. Schritt: Entweder Du legst gleich los, oder Deine mit Acryl bemalte Box ist nun trocken. Dann kannst Du den Bastelleim auf den Rohling mit Hilfe eines Pinsels dünn auftragen und die Servietten darauf legen. Wenn Du zufrieden bist, überstreiche die Serviette vorsichtig mit dem Bastelleim. Keine Sorge, wenn es milchig ist, der Kleber wird erst transparent,wenn er trocken ist.
5. Schritt: Wenn alles gut getrocknet ist, dann könnt ihr die Schrauben wieder anbringen. 


Hier habe ich noch eine Alternative: 
Ein alter Blumentopf aus Ton wurde ebenfalls mit der Serviettentechnik verziert. 

Kommentare:

  1. Oh das ist schon sehr lange her, das ich etwas mit Serviettentechnik gestaltet habe .
    Das könnte ich auch mal wieder machen :)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi:)
      Stimmt, Du bist auch so kreativ. Ich bin mir sicher, Du würdest uns tolle Sachen vorstellen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebste Andrea,

    was für eine Arbeit Du Dir mit dem Kalender gemacht hast!
    Früher habe ich auch total gerne Serviettentechnik gemacht und habe auch noch viel hier.
    Man kann darauß auch wunderbar Karten machen oder es auf Leinwand aufziehen. Dein Kasten gefällt mir gut.
    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Lilly:)
      Das mit den Karten ist natürlich auch eine tolle Idee. Vielleicht sollte ich das noch ausprobieren, ich habe noch genug Kleber da:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    da kommt man auf einen Gegenbesuch und entdeckt gleich so etwas Tolles! Bei mir ist es eine kleine Ewigkeit her, daß ich etwas mit Serviettentechnik machte, aber durch Deinen Artikel bekomme ich wieder richtig Lust dazu. Es gibt ja auch soooo viel schöne Servietten.
    Die Holzschatulle ist wirklich eine Augenweide. Aber sag' mal, hast Du einen Trick damit keine allzu vielen Falten entstehen? Ich streiche zwar immer schön brav von der Mitte nach außen, aber trotzdem entstehen diese kleinen Fältchen und auf Deiner Box ist keine Einzige zu sehen.
    Liebe Grüße aus Wien
    Conny
    (und ich werde noch bissl rumstöbern hier *g*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Conny:)
      stimmt, das Sortiment an Servietten ist wirklich reichlich. Ich wollte für eine Freundin auch noch ein Schächtelchen machen für Weihnachten :)
      Also ich mache auf die Unterschicht wirklich nur ganz dünn Kleber, dass es fast trocken ist und nur leicht anklebt. Also keine dicke Schicht, erst dann darüber. Und damit klappt es bei mir super und hält auch:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    das ist ja mal eine coole Technik und auch für solche, die nicht ganz so geschickt sind (*hand heb*) sieht das machbar aus. Ich werde das mal in einer ruhigen Minute ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree:)
      also ich bin mir sicher, dass Du das ganz toll machen wirst :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo, du hast tolle Ideen. Klasse, gefällt mir. Werde mir bestimmt dieses Jahr da was abgucken :-D

    Tollen Blog hast du hier. :-D

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bianca,
      vielen lieben Dank für dieses tolle Kompliment. Das freut mich wirklich sehr!!
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.