Freitag, 1. Dezember 2017

SPECIAL Adventskalender: Türchen 1 - Anleitung für einen selbst genähten Adventskalender



Anleitung für einen selbst genähten Adventskalender


1.Schritt: Schneide Dir den Stoff so zu recht, in welcher Größe Du die Beutelchen haben möchtest. 
-> Bitte beachte, dass Du eine Nahtzugabe von 0,5- 1,0 cm zu deiner gewünschten Größe dazuaddieren solltest. 
Ich habe drei unterschiedliche Stoffe gewählt und je Muster eine andere Größe verwendet, damit der Adventskalender später nicht so streng aussieht.

2.Schritt: Am einfachsten tust Du Dir, wenn Du die Stoffstücke einmal komplett glatt bügelst.


3.Schritt: Damit das Beutelchen eine schöne Kante am Schaft hat und nichts ausfransen kann, solltest Du die obere Seite einmal umknicken, bügeln und mit Stecknadeln feststecken. (siehe Bild)

4.Schritt: Die beiden Stoffstücke musst Du nun nur noch zusammennähen und umstülpen.
-> Bitte beachte, dass Du immer die beiden schönen Seiten aufeinander legst und dann sauber die beiden Stoffe miteinander verbindest. Nimm Dir notfalls Stecknadeln zur Hilfe, damit die Stoffstücke nicht wegrutschen. Gut wäre es, wenn Du am Anfang und am Ende die Stoffe verriegelst. Das heißt mit der Nähmaschine ein Stück nähen, mit dem Rücklauf zurücknähen (gibt einen extra Hebel auf der Nähmaschine dafür) und dann wieder vor nähst. So kann Dein Säckchen nicht mehr auf gehen. 

5.Schritt: Nun kannst Du Deine genähten Beutelchen verzieren und befüllen wie Du magst. Ich habe die Etiketten vom DM. 24 Anhänger kosten 1,50 Euro und findest Du bei den Geburtstagskarten



Türchen 2 öffnet sich morgen sowohl hier als auch bei der lieben Corinna von Die Bücherwelt von Corni Holmes

Kommentare:

  1. Süße Idee. Ich mag sie , Gefällt mir sehr ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi, vielen Dank:)
      Das freut mich sehr!!
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea, ein tolles 1. Türchen und mit so viel Sorgfalt hast Du die Nähschritte erklärt :-) ! Meinen vor langer Zeit selbst genähten Kalender für die Tochter bekommen nun die Enkelchen gefüllt.
    Einen schönen 1. Advent für Dich!
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Angela:)
      ich finde selbstgemachte Adventskalender so toll- ist eine schöne Erinnerung wenn es von Generation zu Generation weitergereicht wird:) Du bist echt eine tolle Oma, wenn man so Deine Beiträge immer liest.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    ich musste jetzt erst mal dein Türchen finden, nachdem der Link bei Huntermorgenwald nicht stimmte :).
    Ich finde es toll, dass du nähen kannst, das ist nicht meine Stärke.
    Aber liebe Freunde von mir bekamen einen Adventskalender selbst gebastelt. einmal mit Tee, einmal mit Schoki und Sprüchen :).
    Es grüßt lieb
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole:)
      Ohje, schade. Aber ich freue mich total, dass Du den Weg hierher gefunden hast.
      Vielen Dank für deinen total lieben Kommentar.
      Deine Freunde können sich glücklich schätzen, wenn Du Dir so viel Mühe machst.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Liebe Andrea,
      ich hoffe, dass ich dafür bei den nächsten Türen mich nicht schlapp suchen werden muss. Aber dafür ist der Advent ja da ;).
      Ich hab heute übrigens einen irren schönen Adventskalender erhalten.
      Da hat sich eine Bloggleserin irre Mühe gemacht und mich wirklich besonders beglückt.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. So süß. Ich habe vor einigen Jahren kleine Stiefelchen genäht. Leider fallen die inzwischen ein bisschen auseinander bzw gehen die Ziffern ab. Da muss ich nächstes Jahr mal reparieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe:)
      danke für Deinen lieben Kommentar, darüber freue ich mich sehr.
      Oh ja, wäre eine tolle Idee, dann kannst sie weiterhin verwenden.
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,

    eine schöne Idee, vor allem ist das ein dauerhafter Kalender und man hat von der Mühe lange Jahre etwas. Für meine Kinder habe ich einfach an weihnachtliche Handtücher Dekoringe genäht und daran kamen die Päckchen.

    Mein Beitrag

    Viel Spaß am Wochenende und eine schöne Adventszeit,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara:)
      dann schaue ich gleich mal bei Dir vorbei.
      Ich finde einen selbstgemachten Adventskalender einfach super. Da hat man jahrelang was davon und ist mit Liebe gemacht worden:)
      Liebe Grüße und einen tollen Tag
      Andrea

      Löschen
  6. Hallo Andrea,

    das sieht ja richtig toll aus!!! Ich habe leider so gar kein Talent fürs Basteln und Nähen, finde das aber so toll!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree:)
      Danke für deinen lieben Kommentar:)
      Ich freue mich, dass Dir der Adventskalender gefällt:)
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea,
    das ist ein ganz toller und einigermaßen einfacher Adventskalender. Auch für Näh-Unbegabte, würde ich sagen! Macht sich ganz toll, auch am Weihnachtsbaum. Könnte man ja dann mit einer Walnuss füllen und an den Baum hängen. hihi
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Monerl:)
      ich habe extra versucht einen ganz simplen Adventskalender zu nähen, damit das auch etwas für Nähanfänger geeignet ist.
      Befüllt sind sie mit kleinen Kugeln aus Schokolade:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Guten morgen :)
    Die Säckchen sind ja wirklich super süß, aber nähen ist absolut nicht meins XD
    Liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Kati:)
      Danke für deinen lieben Kommentar. Ja jeder wie er es mag gelle :)
      Ich wünsche Dir einen tollen Tag
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  9. Hallo,
    ein interessantes Türchen. Ich habe schon mal versucht zu nähen, und auch wenn es gut geklappt hat, irgendwie vergesse ich immer die Handhabungen mit der Maschine und brauche immer einen an meiner Seite. Aber eine tolle Idee und irgendwie siehts auch gar nicht so schwer aus. Vielleicht zum nächsten Jahr ..
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kati:)
      Ich weiß genau was Du meinst, mir geht es ähnlich. Aber ich stelle meine Maschine immer so ein, dass ich sofort loslegen kann mit nähen wenn mir danach ist.
      Ich habe meine Nähmaschine damals bei Lidl gekauft, und das gute Stück rattert wie eine eins. Die Anleitung habe ich extra so einfach wie möglich gehalten, damit Nähanfänger das auch gut verstehen können.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  10. Liebe Andrea,
    die letzte Zeit habe ich Deine Beiträge viel zu selten kommentiert:( ich hoffe Du bist mir nicht böse....Aber heute möchte ich Dir von ganzem Herzen einen wunderschönen ersten Advent wünschen!!! Die Säckchen sind klasse geworden, gefallen mir ganz gut♥♥♥ ich habe leider mit dem Nähen nicht so ..... aber Du machst es klasse.
    Ich drücke dich ganz lieb
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karina:)
      Och Du bist ja voll lieb!!
      Danke für den tollen Kommentar, ich freue mich sehr darüber.
      Ach wenn ich mir so Deine Beiträge ansehe, weiß ich genau wo Dein Talent liegt und das ist goldeswert :)- Ich bin noch immer ganz hin- und weg von Deinen Dekoideen
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  11. Hallo Andrea,
    wow, dein Adventskalender sieht so schön aus. <3 Da steckt gewiss einiges an Zeit und Arbeit drin. Hast du auch einen eigenen Kalender bekommen? Magst du verraten, was in dem ersten Türchen drin war?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Tanja:)
      Dankeschön für deinen lieben Kommentar :)
      Ja, also man muss schon mit ein paar Stunden Arbeit rechnen. Aber wenn man alles ordentlich schneidet, bügelt und zusammensteckt, sind die Beutelchen selbst rasch genäht.
      Und das Befüllen macht auch ordentlich Spaß.
      Ich selbst habe mir von John Sinclair einen normalen Adventskalender gekauft mit Schokolade- der genähte vom Bild oben ist für meine Eltern und meine Schwester :)
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  12. Hallo Andrea, :)
    was für eine schöne Idee. :) Ich bin leider komplett unbegabt, was Nähen angeht, aber beim Lesen deiner Anleitung habe ich ein bisschen das Gefühl bekommen, das könnte auch ich hinbekommen. :D Auf jeden Fall sehr gut erklärt. :)
    Ich habe dieses Jahr einen Adventskalender für meine Schwester befüllt, allerdings mit gekauften Säckchen.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Marina,
      oh da wird sich Deine Schwester aber mega freuen:)
      Ich bin mir sicher, dass Du das auch schaffen würdest zu nähen:)
      Vielleicht probierst es nächstes Jahr selbst aus.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  13. Wirklich coole Idee. ☺ Danke für die Vorstellung.

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lenchen:):)
      Danke für Dein Feedback. Freut mich wenn es Dir gefällt:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  14. Huhu Andrea,

    wow das sieht ja toll aus!!! Ich hatte auch mal vor einen Kalender für meine Mutter zu nähen, aber dann bin ich doch auf die Filzsäckchen ausgewichen, die ich nur noch befüllen musste. Häkeln liebe ich, aber was Nähen angeht bin ich noch ziemlich grün hinter den Ohren.

    Ganz liebe Grüße,
    Kathi

    PS: Du bist ein Rätselfan? Oder hast einfach nur Lust etwas zu gewinnen? Dann schau doch gleich mal bei dem Adventskalender-Gewinnspiel auf unserem Blog vorbei! Jeden Tag gibt es hierbei ein neues Rätsel, das es zu lösen gilt. Wir freuen uns auf dich!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Kathi,
      häkeln mag ich auch total gerne :)
      Danke für deinen lieben Kommentar. Ich werde gleich mal bei Dir vorbei schauen, Rätel finde ich nämlich supiii.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  15. Oh was für ein schöner Adventskalender. Nur schade, dass ich so untalentiert bin was Nähen betrifft. xD

    Liebe Grüße

    Tina <3 von Märchenfarben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wunderschönen guten Morgen liebe Tina :)
      ach ich bin mir sicher, dass Du den auch hinbekommen würdest. Er ist wirklich mega easy.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  16. Hallöochen liebe Andrea,

    euer Adventskalender ist sooo cool :). Und deine Adventskalendersäckchen sind echt schön geworden. Ich werde euch fleißig weiter verfolgen.

    Allerliebste Grüße und ein wundervolles Wochenende,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebe Ally :)
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar, das freut mich total!!!!
      Liebe Grüße und einen schönen Advent
      Andrea

      Löschen
  17. Hallo Andrea,
    ich schließe mich meinen Vorgängerinnen an, einfach toll die kleinen Säckchen. Das müsste ich doch auch schaffen.
    Kommt auf die To Do Liste fürs nächste Jahr;0) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Kirsten:)
      Dankeschön für diesen lieben Kommentar, das freut mich wirklich sehr.
      Das schaffst Du auf alle Fälle!!!!
      Ich freue mich, dass Du Dir das als Ziel setzt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  18. Huhu und liebe Grüße :=) die Anleitung gefällt mir sehr gut. Ich bleibe bei dir auch einfach mal da^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen:)
      Oh darüber freue ich mich sehr. Schön das Du hier bist und als Leserin bleibst.
      Allerliebste Grüße und einen schönen Advent
      Andrea

      Löschen
  19. Liebe Andrea,

    Ihr habt schon einen Weihnachtsbaum? Cool.
    Ich habe meiner Freundin ja auch einen gemacht, aber die Tütchen habe ich alle aus Papier gemacht.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Lilly,
      danke für Deinen Kommentar. Ist auch eine tolle Idee mit Papier :)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.