Montag, 4. Dezember 2017

SPECIAL Adventskalender: Türchen 4 - Buchvorstellung: Die himmelblaue Weihnachtstasse - Schweizer Adventsgeschichten von Bruno Schlatter


Die himmelblaue Weihnachtstasse -
Schweizer Adventsgeschichten


Infos zum Buch:

Verlag: Wörterseh Verlag
Titel: Die himmelblaue Weihnachtstasse
Autor: Bruno Schlatter
Erscheinungsjahr: 15. Oktober 2017
Seitenzahl: 94 Seiten
ISBN: 978-3037630860
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 27,90 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Die liebenswerten Adventsgeschichten von Bruno Schlatter spielen alle in der Schweiz. Geschrieben hat sie der Autor einst für seine beiden Söhne, heute liest er sie seinem Enkel vor. Im Geschichtenerfinden und -erzählen hatte Bruno Schlatter ein grosses Vorbild: seinen eigenen Grossvater. Dieser unterhielt seine Enkel in einer Zeit, als es noch kaum Fernsehgeräte, geschweige denn Tablets und Smartphones gab, stundenlang mit selbst erlebten, aber auch selbst erfundenen Abenteuern. Unvergessliche Abende, die Bruno Schlatter dann eben auch seinen beiden Söhnen bescherte. "Die himmelblaue Weihnachtstasse" und die anderen zehn bezaubernden Geschichten rund um die Festtage unterhalten aber nicht nur, nein, sie zeigen in einer wunderbar unverkrampften Art auch auf, dass alles zwei Seiten hat. Zumindest dann, wenn man genau hinsieht. Frohe Weihnachten!

Schweizer Adventsgeschichten zum Vor- und Selberlesen für die ganze Familie, für Gross und Klein, Alt und Jung. 

Inhalt / Aufbau:
  • Vorwort
  • Maria und Josef ODER Roberto spinnt
  • Weihnächtliche Streifzüge ODER Frau Fischer auf Betteltour
  • Wie der Hamster Billi wieder gesund wurde
  • Rolf und der Fremde im Zug
  • Wie Kari an Weihnachten zu einem Osterhasen kam
  • Der lange Weg zum Grossvater
  • Country-Weihnacht mit Walti
  • Der Geiger im Schneesturm
  • Der gestohlene Samichlaus
  • Der Weihnachtsbus ODER Das Leben gleicht einer Reise
  • Die himmelblaue Weihnachtstasse

Eigene Meinung:
Der erste Blick des Weihnachtsbuches Schweizer Adventsgeschichten "Die himmelblaue Weihnachtstasse" von Bruno Schlatter fällt auf die liebevolle Gestaltung des Einbandes. Der Buchrücken ist in goldener Farbe gehalten, sodass das Buch im Schrank deutlich hervorsticht.
Die Goldfarbe setzt sich auf der Rückseite fort. Der Klappentext wird von verschiedenen Plätzchen umrahmt, die vom Illustrator Frank Baumann gezeichnet wurden. Die abgebildeten Plätzchen u.a. Lebkuchen, Zimtsterne, Vanillekipferl und natürlich auch die Basler Läckerli sind deutlich erkennbar und bei Groß und Klein wohl bekannt. Dieses Arrangement der Plätzchen macht Lust selbst zu backen.
Jede Geschichte beginnt damit, dass die Schlüsselszene in der Erzählung auf der linken Seite zeichnerisch dargestellt wird. Auf der rechten Seite ist ein Gebäck abgebildet, welches sich zeichnerisch durch die Geschichte zieht.  
Die elf Weihnachtsgeschichten zeigen, dass alles zwei Seiten hat und das Schenken und dem anderen eine Freude bereiten das Schönste ist.  In den einzelnen Geschichten ist immer eine Person in Not und eine zweite Person kommt und hilft, sodass ein Happy-End garantiert wird. Solche Menschen sollte es in unserer Zeit mehr geben. Die Geschichten regen dazu an, das eigene Tun und Handeln zu überdenken und selbst mal zu überlegen, wann habe ich jemanden etwas Gutes getan, getreu nach dem Motto: "Die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück".
Das große Schriftbild erleichtert das Vorlesen, aber auch das Selber-Lesen, gerade für Grundschulkinder.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Ein schönes Buch, danke für die Vorstellung

    AntwortenLöschen
  2. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Andrea!
    Das ist ein Buch, das ich sehr mag! Es ist doch immer wieder schön, in der Adventszeit solche Bücher parat zu haben, in denen man einfach mal bei einer guten Tasse Tee oder Kaffee und Kerzenschein eine kleine Geschichte lesen kann!
    Dieses Buch kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste :O)
    Ich danke Dir für diese wieder so gelungene Rezension und ebenso danke ich Dir auch für Deine immer so lieben Worte bei mir *lächel*
    Ich wünsche Dir einen guten und glücklichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Claudia,
      oh Du bist so lieb danke dafür!!!
      Ich muss mich auch mal bei Dir bedanken für die lieben Worte die Du jedes Mal auf meinem Blog hinterlässt.
      Fühl Dich gedrückt :)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea,

    das hört sich schön an und passt natürlich perfekt zur Weihnachtszeit! Vielen Dank für die schöne Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Desiree:)
      vielen Dank für Dein liebes Feedback, ich freue mich total.
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Oh das hört sich nach einer Lektüre für mich an :))
    Ich lese gerade das Saphirblaue Zimmer ... gar nicht weihnachtlich
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi,
      ich hoffe das Buch gefällt Dir trotzdem. Das Sahpirblaue Zimmer habe ich auch auf der Wunschliste- alleine schon wegen de Cover.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.