Montag, 27. November 2017

Buchrezension: Zehn Wünsche bis zum Horizont von Emma Heatherington

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Infos zum Buch:
Verlag: HaperCollins
Titel: Zehn Wünsche bis zum Horizont
Autor: Emma Heatherington
Erscheinungsjahr: 09. Oktober 2017
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-95967-151-4
Cover: Broschiert
Preis: 14,00 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext: 
Eine bewegende Geschichte über große Träume, zweite Chancen und die Kunst, jeden Augenblick zu genießen.
Zur größten Brücke der Welt reisen, Gitarre spielen lernen, die Flügel ausbreiten und losfliegen.... So viele Dinge wollte Lucy tun, wenn sie erwachsen ist. Doch dazu kommt es nicht. Sie stirbt mit vierzehn Jahren bei einem Autounfall. 
Siebzehn Jahre später hält Maggie die Liste mit Lucys Träumen in den Händen. Sie hat es Lucy zu verdanken, dass sie lebt, denn Lucys Herz schlägt in Maggies Brust. Als Trägerin eines Spenderherzens weiß Maggie, dass Zeit ein kostbares Gut ist. Sie macht sich auf die Reise, um die Wünsche des Mädchens zu erfüllen - und erfährt, dass man reich beschenkt wird, wenn man gibt. 

Inhaltsangabe:
Maggie O'Haras Leben verlief nicht immer sorgenfrei. Mit 16 Jahren erfuhr sie als Teenager von ihrem angeborenen Herzfehler, der ihr fast das Leben gekostet hätte. Durch den tödlichen Verkehrsunfall der 14-jährigen Lucy Harte erhält Maggie deren gesundes Herz und somit eine Chance auf ein weiteres Leben. Mittlerweile ist Maggie nun eine erwachsene Frau von 33 Jahren und weitere Probleme belasten ihr Leben. Nicht nur das schwierige Verhältnis zu ihrem Bruder stimmt sie traurig, sondern auch die aktuelle Scheidung von ihrem geliebten Ehemann Jeff reißt ihr förmlich den Boden unter den Füßen weg. In ihrem Kummer gibt sie sich dem Alkohol hin und stürzt nicht nur privat, sondern auch beruflich langsam ab. 
Was Maggie bis dato aber noch nicht ahnt: schon bald wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt, denn nur wenige Tage später erhält sie einen Brief von Tain, in der Nähe von Inverness in Schottland. Der Ort weckt in ihr nur eine Erinnerung, denn ihre Organspenderin lebte einst dort.
Simon Harte, der Bruder des verstorbenen Mädchens hat bei seinen Recherchen herausgefunden, dass Maggie mittlerweile in Belfast lebt und versucht nun Kontakt zu ihr aufzunehmen. Die beiden lernen sich schnell kennen und Simon übergibt ihr als Geschenk eine Wunschliste, die damals die 10-jährige Lucy für sich selbst angefertigt hat. 
Maggie soll diese nun im Sinne des toten Mädchens abarbeiten.
Welche Wünsche hatte Lucy und wie wirken diese auf Maggies zukünftiges Leben aus?

Eigene Meinung:
Ich fand dieses Buch richtig klasse. Emma Heatherington hat einen wunderbar flüssigen, modernen und doch teils emotionalen Schreibstil, der die Seiten nur noch so dahin fliegen ließen. Maggie ist eine tolle Protagonistin die ich als sehr sympathisch empfand, obwohl sie zu Beginn ein kleines Alkoholproblem hatte. Bei dem Part habe ich zwiespältige Gefühle. Zum einen fand ich es gut, dass sie ein normales Leben weiterführt, bei dem sie das Herz voll akzeptiert und keine seelische Probleme mit der Spende hat, auf der anderen Seite ist es natürlich ein fataler Fehler Alkohol in solchen Mengen zu konsumieren wie sie es tat. Trotzdem hat sich Maggie bei jedem Kapitel weiterentwickelt und ihre Lebensfreude kam spürbar zurück. 
Ich persönlich hätte mich sehr gefreut, wenn ich noch mehr über Simon Harte- dem Bruder des verstorbenen Mädchens erfahren hätte. Schließlich war er derjenige, der Maggie wieder die Lust am Leben vermittelt hat. Trotzdem ein emotionaler und schöner Roman, der auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung von meiner Seite aus ist. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Hey, liebe Andrea,

    schön, dass du von dem Buch so begeistert bist! Ich wurde mit Maggie ja nun so gar nicht warm und ihr Alkoholkonsum hat dies auch nicht gerade begünstigt... Die Idee fand ich absolut klasse, ebenso etwas zum Thema Organspende zu lesen.

    Dir einen schönen Abend und lg,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Claudia :)
      Stimmt, bei Deiner Rezi hast es erwähnt. Aber trotzdem hat das das komplette Gesamtpaket gepasst, Du hast es auch sehr gut bewertet von dem her sind wir beide im großen und ganzen zufrieden :-)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,

    schöne Rezi! :-) Wir haben ja wirklich sehr ähnliche Meinungen zu dem Buch. Ich habe den Punkt mit Simon in meiner Rezension ganz vergessen zu erwähnen, aber wie du hätte ich auch gerne mehr über ihn erfahren.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! :D

    Viele liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corinna:)
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich fand Simon so sympathisch. Eine richtig emotionale Figur die die Autorin erschaffen hat. Da bin ich aber froh, dass Du es ähnlich siehst- das von ihm zu wenig zum Schluss in Erfahrung gebracht wurde. Schade eigentlich:(
      Ich wünsche Dir auch einen wundervollen Abend
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hört sich nach einem schönen Buch an . Danke für´s vorstellen
    Liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heidi:)
      Es ist auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.
      Herzliche Grüße und auch für Dich eine schöne Woche
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea, ich freu mich, dass Dir dieses bewegende Thema und Buch so gut gefallen hat. Ich würde es auch gerne lesen, aber im Moment habe ich zu wenig Zeit für mein liebstes Hobby. Weihnachten und Enkelbetreuung fordern meine Aktivitäten,,,,
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Angela:)
      Oh ja, dann kümmerst Du Dich erstmal um Deine Enkel und um die ganze Weihnachtsvorbereitungen und vielleicht findest Du entweder irgendwann danach oder vielleicht dazwischen wieder eine ruhige Minute für Dich :)
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,

    das hört sich nach einem sehr tiefgründigen Roman an mit ernsten Tönen, aber auch ganz viel Hoffnung :-) Ich finde allerdings, dass das Wunschlisten-Thema doch aktuell von recht vielen Autoren aufgegriffen wird.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Desiree :)
      Du hast recht, ich habe schon ein paar Bücher bzgl. Wunschlisten gesehen und auch schon gelesen. Aber das Buch hat auf jeden Fall überzeugt, da der Schreibstil und auch die ganze Location gut harmoniert haben.
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Liebe Andrea,
    danke für eine wieder gute Buchbeschreibung!
    Hab einen schönen und entspannten Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia :)
      Herzlichen dank für deinen lieben Kommentar, auch ich wünsche Dir einen tollen Tag:)
      Allerliebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Hallo lieb Andrea!

    Dieses Büchlein habe ich letztens erst bei Lovelybooks gesehen. Ich fand den Klappentext wirklich interessant, da ich derzeit aber in Büchern schwimme, wollte ich es nicht anfragen. Schade, da habe ich wohl was verpasst. ;) Übrigens: Ein richtig schönes Foto für die Buchpräsentation!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina:)
      oh vielen lieben Dank für das tolle Feedback. Darüber freue ich mich total.
      Das Buch ist wirklich lesenswert, aber vielleicht schaffst Du es ja irgendwann zu einem anderen Zeitpunkt es Dir mal näher anzusehen.
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  8. Liebste Andrea,

    das hört sich richtig toll an. Ich hatte mal ein ähnliches Buch ("Die Wunschliste"), was mir auch sehr gut gefallen hat.
    Das hier setzt ich mal auf meine Merkliste.
    Lieben Dank und liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lilly,
      das Buch die Wunschliste habe ich auch gelesen, wenn Du das meinst, wo das Mädchen aus dem Auto geschleudert wurde und danach überrollt wurde und ein anderes Mädchen für sie die Wunschliste abarbeitet.
      Wenn Dir das Buch genauso gut gefallen hat, dann wird dieses Buch ebenso spannend für Dich sein.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.