Mittwoch, 1. November 2017

Buchrezension: Vorwärts küssen, rückwärts lieben von Sybille Hein

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Infos zum Buch:
Verlag: blanvalet
Titel: Vorwärts küssen, rückwärts lieben
Autor: Sybille Hein
Erscheinungsjahr: 28. August 2017
Seitenzahl: 446 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0579-0
Cover: Broschiert
Preis: 14,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Fällt der Prinz von seinem Pferd,
isser nur die Hälfte wert!

"Mein schlauer Freund Eddi hatte mich von der ersten Minute an vor August gewarnt:
Pia! Wenn dieser Typ wirklich so schön und charmant ist, wie du sagst, dann ist er unmöglich noch Single. Das widerspricht allen Regeln der Fortpflanzungsbiologie!
Das war inzwischen ein gutes Jahr her. Und natürlich hatte ich mich unsterblich in August verliebt..."

Eine urkomische, lebenskluge Geschichte mit einer ungemein sympathischen Stadtneurotikerin als Heldin.


Werbung zum Buch:
Inhaltsangabe:
In dem Buch geht es um die 34-jährige Pia Fuhrmann, die zusammen mit ihrem schwarzen Kater "Glitzi" in einer Wohnung in Berlin am Prenzlauer Berg lebt. Ihr schwuler bester Freund Edgar Aplowsky- kurz Eddi, den sie schon seit Schulzeiten kennt steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, wie auch an jenem Tag, als er die Schwärmereien von Pia für einen Schönling mitbekommen hat. Die chaotische Kinderbuchzeichnerin hat im Supermarkt ihren vermeindlichen Traummann an der Tiefkühltheke getroffen. Der unbekannte Mann und sie griffen beide gleichzeitig zur letzten Mozzarella-Pizza, die der Herr ihr dann freundlicherweise überließ. 
Wie es das Schicksal so will, sieht Pia ihren Schwarm namens August Woltering ein zweites Mal und kommt mit ihm erneut ins Gespräch. Zusammen verbringen sie den Abend und werden schließlich ein Paar. Die ungleichen Protagonisten werden im Laufe ihrer Beziehung auf eine harte Probe gestellt, denn August ist geschäftlich viel im Ausland unterwegs und auch ihr bester Freund Eddi zweifelt immer mehr an dem Schönling und seiner aufrichtigen Liebe zu Pia....

Eigene Meinung:
Bevor ich meine Meinung zum Inhalt des Buches preis gebe, möchte ich ein ganz großes Lob zur Aufmachung aussprechen. Sowohl das Cover, als auch die Innengestaltung sind wirklich sehenswert. Die bunten Listen, Gedichte, Lieder und Illustrationen am Ende des Buches sind sehr gelungen und haben es auf jeden Fall aufgewertet. Auf der Homepage von Sybille Hein www.sybillehein.de gibt es sogar die Lieder die im  Laufe der Geschichte darin vorkommen als kompletten Text und vertont. Diese zusätzlichen Informationsquellen bieten ein Highlight und machen das Buch zu einer lebendigen Geschichte. 
Der Inhalt selbst hat mir an sich auch ganz gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig, die Dialoge flippig und modern. Die Liebesstory hat die Autorin in zwei Teile gespalten. Die Überschriften ergeben sich vom Buchcover. Teil 1: "Vorwärts küssen" & Teil 2: "Rückwärts lieben". Zwar habe ich mich schnell in Pia's Welt zurecht gefunden und die Protagonisten auch lieben gelernt, aber meiner Meinung nach zog sich die Geschichte etwas zu sehr und spannende Elemente blieben aus. Die Geschichte war etappenweise etwas trocken. Dieses Buch ist für alle Erwachsene, die im Herz noch jung geblieben sind. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem sehr unterhaltsamen Buch an . Muss ich mal im Hinterkopf behalten
    Danke für´s vorstellen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi:)
      danke für deinen lieben Kommentar, darüber freue ich ich sehr.
      Es freut mich, dass Dich meine Rezension anspricht:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,

    die Story hört sich auf jeden Fall wahnsinnig witzig an, allein der Name der Katze ist ja schon zum Schreien. :-) Schade, dass du es stellenweise als trocken empfunden hast.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      ja stimmt Glitzi war wirklich goldig. Aber so ist auch der komplette Schreibstil. Der ist alles andere als langweilig- richtig peppig, aber in der Geschichte passiert stellenweise nichts besonderes, daher empfand ich es als trocken.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea, hat denn die freche *Berliner Stadtatmosphäre* in dem Buch genug Raum? Ich liebe Berlin und habe dort einige Jahre gelebt....schon aus diesem Grund finde ich das Buch interessant, wobei Du schreibst es sei stellenweise zu trocken,,,,
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Angela:)
      also die Stadtatmosphäre kommt eigentlich ganz gut rüber, vor allem der Charakter von Pia hatte voll den Berliner Flair:)
      Ich fand die Stellen nur dort etwas zäh wo wirklich nicht allzu viel passiert ist, da hätte die Autorin etwas kürzen können. Aber die Geschichte an sich hatte einen durchgängig roten Faden:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo Andrea,
    das hört sich nach einer sehr lustigen und interessanten Geschichte an. Bücher, die mit einer schönen Aufmachung daherkommen, reizen mich ja auch immer sehr. Auf deinem Blog entdecke ich immer so viele Bücher, von denen ich zuvor noch gar nichts gehört habe. Vielen Dank für diese interessante Vorstellung.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja:)
      oh vielen lieben Dank für das tolle Kompliment, das freut mich gerade voll.
      Ich liebe auch Bücher die besonders schön aufgemacht werden oder wenn es noch so Goodies gibt. Wie Lieder, Listen oder bunte Bilder:)
      Die Geschichte ist durch den Schreibstil wirklich sehr amüsant zu lesen:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,

    ersteinmal vielen herzlichen Dank für den Gewinn, der heute eingetrudelt ist. Ich freue mich über die Bücher und auch für die Leseproben, gewinnen ist doch einfach toll! :-)

    Deine Rezi lässt auf ein witziges Buch schliessen, dieses Buch habe ich beim Bloggerportal in der Auswahl gesehen, konnte mich dazu aber nicht durchringen. Hast du es von dort erhalten?

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara :)
      ohh vielen Dank, ich freue mich sehr, wenn die Bücher nach Deinem Geschmack sind.
      Die Leseproben finde ich immer ganz praktisch, so kann man sich ein wenig einlesen ob die Bücher was für einen sind.

      Das Buch ist tatsächlich witzig- alleine durch den peppigen und sehr modernen Schreibstil.
      Ja, das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zugeschickt worüber ich total glücklich bin.
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Hey Andrea,

    das klingt ja nach einem echt guten Buch. Die Aufmachung ist wirklich sehr sehr schön :)

    Das Buch sollte ich mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sunny:)
      die Aufmachung ist auch toll.
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, freut mich wenn Dich das Buch optisch wie auch inhaltlich anspricht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,

    die Aufmachung ist ja echt toll :). Die Geschichte an sich klingt auch gut, schade, dass sie sich etwas zieht und zum Teil trocken ist.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Ally,
      danke für deinen lieben Kommentar. Auch wenn das Buch etwas zäh zwischendrin ist, ist es trotzdem eine süße Geschichte.
      Liebe Grüße und einen wundervollen Tag
      Andrea

      Löschen
  8. Ich finde deine Fotos wirklich sehr schön, einen tollen Blog hast du!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sarah für das liebe Feedback:)

      Löschen
  9. Den Titel finde ich irgendwie verstörend... Rückwärts lieben? Da habe ich seltsame Bilder im Kopf.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,

    was für ein witziger Titel, da bin ich glatt kurz gestolpert ;-). Es ist nicht mein Genre, aber es klingt wirklich vielversprechend. Auch die außergewöhnliche Aufmachung des Buchs scheint ein absoluter Hingucker zu sein.

    Viele liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Anja,
      willkommen zurück von Deinem Urlaub:)
      Das Buch selbst ist wirklich toll und freue mich, dass ich es lesen durfte- auch wenn es nicht ganz die volle Punktzahl erreicht hat:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.