Sonntag, 29. Oktober 2017

Buchrezension: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler (Band 2) von Jason Segel und Kirsten Miller

Nightmares! - 
Die Stadt der Schlafwandler

Infos zum Buch:
Verlag: dressler-Verlag
Titel: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Autor: Jason Segel & Kristen Miller 
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 379 Seiten
ISBN: 978-3-7915-1948-7
Alter: ab 11-12 Jahren
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 17,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Band 2 von 3

Reihenfolge:
Band 1: Nightmares! - Die Schrecken der Nacht
Band 2: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Band 3: Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Klappentext:
KAUM HAT SICH CHARLIE SEINEN TRÄUMEN GESTELLT:
WARTET DAS BÖSE, IN DER WACHEN WELT....

Albträume können einen wirklich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Verständlich, dass die Bewohner des Nachbarstädtchen Orville Falls begeistert sind, als der neue Kräuterladen im Ort ein Elixier gegen ihre allgegenwärtigen Albträume anbietet. Doch kann es sein, dass das Elixier schaurige Nebenwirkungen hat? Plötzlich geistern die Bewohner wie Schlafwandler durch die Stadt. 
Charlie weiß: Wenn er und seine Freunde nicht schnell etwas unternehmen, schwebt nicht nur das Traumreich, sondern auch die wache Welt in schrecklicher Gefahr. 
Buchtrailer:
Inhaltsangabe:
Nach dem Charlie und seine Freunde sich erfolgreich in Band 1 gegen ihre Ängste gestellt haben, stürzen sie sich umgehend in ihr nächstes Abenteuer. In der Villa von Stiefmutter Charlotte, genauer gesagt in dem achteckigen Turmzimmer, befindet sich ein geheimes Portal dass den Zugang in die "Anderwelt" ermöglicht. Nur ganz wenigen wird diese Ehre zuteil - über das Wissen um den Wohnort der Nachtmahre. Dem tapferen Charlie und seinem neunjährigen Bruder Jack wird die wichtige Aufgabe auferlegt das Portal zu beschützen, damit keine Gestalten aus der "Anderwelt" in die richtige Welt eintreten können um Unheilvolles anzustellen. Die beiden Wächter müssen immer darauf achten, dass das Turmzimmer fest verschlossen bleibt.
Währenddessen verbreitet sich in der Nachbarstadt Orville Falls eine heimtückische Seuche, bei der die Bewohner von Albträumen heimgesucht werden. Zum Glück eröffnet dort zufällig ein kleiner Kräuterladen der ein "Schlaf-gut-Elixier" anbietet. Leider werden nicht nur die Albträume abgestellt, sondern gleich alle Träume. Die Bewohner die verwahrlost und wirr wie Zombies umherlaufen, suchen immer wieder den neu eröffneten Kräuterladen auf um sich regelmäßig mit diesem Elixier zu versorgen.
Mit Hilfe des Portals tritt Charlie in die "Anderwelt" ein, um sich mit seiner verstorbenen Mutter in Verbindung zu setzen die ihm wichtige Informationen mitteilt, um so die zombieartigen Gestalten wieder in Menschen zurückverwandeln zu können. Als wäre das nicht schon schlimm genug, haben Charlie und sein Bruder auch noch ein sehr schlechtes Verhältnis zueinander, da der kleine Jack in allem vermeintlich besser abschneidet. Auch Charlotte die aufgrund ihres schlecht laufenden Geschäfts in finanzielle Not gerät, muss im schlimmsten Fall die Villa an die Bank abgeben. Was passiert mit dem Portal, wenn kein Wächter mehr aufpassen kann?
Werden Charlie und seine Freunde auch dieses Problem wieder lösen können?

Eigene Meinung:
Nachdem ich von Band 1 so begeistert war, habe ich mir umgehend Band 2 bestellt und an einem Tag durchgelesen. Die Geschichte ist aber nur dann verständlich, wenn das erste Buch gelesen wurde. Es empfiehlt sich, wenn man die Trilogie der Reihe nach liest.
Wie auch in Band 1 gibt es wieder einen farbigen Buchschnitt- dieses Mal in der Farbe grün. Auch leuchtet das Cover wieder im Dunkeln. Jason Segel und Kristin Miller haben eine wunderbare Fortsetzung geschrieben, die in Punkto Spannung, Fantasie und Schreibstil locker mit dem ersten Teil mithalten kann.
Ein sehr tolles Buch
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Moin, liebe Andrea,
    das ist zwar gar nicht mein Lesegeschmack, aber die Buchvorstellung hast Du prima hinbekommen, sehr schön.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Das war jetzt mein letztes "Grusel"-Buch. Morgen ist ja schon Halloween und danach gehts ganz normal mit den Standardbüchern weiter :)
      Ich hoffe, dann ist auch was für Dich mit dabei.
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Liebste Andrea,

    ich habe Band 2 gestern Abend auch zu Ende gelesen.
    Ich muss sagen, es hat mich nicht ganz so überzeugt wie Band 1. Also spannend auf jeden Fall, aber ich finde, eine dicke Portion Grusel fehlt.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lilly:)
      Dann bin ich gespannt, wie Deine Meinung dazu ausfällt. Ich werde Deine Rezension dann lesen:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Tolle Buchvorstellung. Schön, dass die Reihe ihr Niveau halten konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß Dich:)
      Meiner Meinung nach auf jeden Fall. Das ist bei Trilogien echt sehr selten, aber die Reihe konnte mich echt überzeugen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Hey, Andrea,

    na, dann mal ran an Teil 3, oder? Schön, dass dich auch dieses Buch so begeistern konnte. Die leuchtenden Cover finde ich aber auch originell, obwohl es im Regal ja doch untergeht. Als ich die Bücher neu hatte, habe ich sie in Szene gesetzt, so dass sogar meinen Kids das etwas unheimlich vorkam... ;)

    Schönen Abend und einen tollen Wochenstart!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia:)
      Oh ja, Teil 3 ist heute veröffentlicht worden hihihi.
      Die Bücher finde ich schon als Eyecatcher obwohl du natürlich recht hast, im Regal geht die Schrift unter, da wäre der Buchrücken evtl. sinnvoller gewesen. Aber trotzdem eine coole Idee:)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Hört sich super an . Allerdings ist das nicht mein Bereich ;)Aber Fans bekommen sicher was feines zu lesen :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi:)
      Das war vorerst auch mein letztes Kinder-Grusel-Halloween-Buch:)
      Jetzt kommen wieder ganz normale Bücher. Evtl. ist dann da wieder was für Dich dabei.
      Herzliche Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Liebe Andrea,
    ich habe den ersten Teil nicht gelesen. Aber ich weiß noch, dass ich damals für eine Challenge ein Buch mit einem besonderen Cover gesucht habe und soooo(!!) kurz davor war Nightmares einzukaufen. Dann habe ich aber gedacht: Hmmm, vielleicht falle ich nicht mehr so in die Altersstufe, die die Geschichte anspricht. Deine Rezension zu Teil 2 klingt aber so gut und irgendwie auch nicht so, als würden nur jüngere Leser Freude mit der Geschichte haben.

    Eine sehr schöne Rezension mit der du mich neugierig gemacht hast.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja:)
      Also ich glaube nicht, dass es ausschließlich ein Buch für Kinder ist. Ich bin auch schon längst aus dem Alter, und finde es allerliebst und sogar als Kinderbuch echt gruslig. Vor allem Band 1.
      Liebste Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea,

    wie schön, dass Band 2 mithalten konnte und du davon ebenso überzeugt bist. Das Buch muss definitiv auch noch bei mir einziehen.

    Ganz liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally :)
      oh ja Band 2 konnte echt mithalten und bei Reihen finde ich es echt selten, dass ich volle Punktzahl gebe, weil selten das Niveau so konstant bleibt.
      Liebe Grüße und einen wundervollen Abend
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen willst.