Montag, 30. Oktober 2017

Buchrezension: Nightmares! - die Stunde der Ungeheuer (Band 3) von Jason Segel und Kristen Miller

Nightmares!
Die Stunde der Ungeheuer

Infos zum Buch:

Verlag: dressler-Verlag
Titel: Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer
Autor: Jason Segel & Kristen Miller
Erscheinungsjahr: 2016
Seitenzahl: 346 Seiten 
ISBN: 978-3-7915-1949-4
Alter: ab 11-12 Jahren
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 17,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Band 3 von 3

Reihenfolge:
Band 1: Nightmares! - Die Schrecken der Nacht
Band 2: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Band 3: Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Klappentext: 

WENN GUT UND BÖSE SICH VERMENGEN,
WIE KANNST DU FREUND UND FEIND ERKENNEN?

Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Seit Kurzem aber landet er, sobald er die Augen schließt, auf einer unheimlichen Wiese, die ganz sicher nicht er herbeigeträumt hat. Und auch tagsüber findet Charlie keine Ruhe: Das seltsame Zwillingsmädchen INK, das mit seiner Schwester ICK fast drei Welten zerstört hätte, taucht plötzlich in Charlies Schule auf. Zum Glück sitzt ICK noch in der Anderwelt fest - aber auch dort gehen mysteriöse Dinge vor sich. Charlie und seine Freunde setzen alles daran, die Zwillinge zu stoppen. Doch führen die beiden wirklich Böses im Schilde?

Kleiner Trailer zum Buch: 
Inhaltsangabe:
Das letzte und alles entscheidende Abenteuer beginnt und endet mit Band 3.
Nachdem Charlie es gemeinsam mit seinen Freunden geschafft hat, den Zwillingsschwestern INK und ICK das Handwerk zu legen um das gefährliche Elixier zu zerstören, sorgen die beiden bereits für den nächsten Ärger. Charlie, der nun in die 8. Klasse versetzt wird, trifft bei Schulbeginn plötzlich auf INK, die auch unter dem Namen India Kessog bekannt ist. Alle Schüler aus der Umgebung kennen dieses Mädchen bereits aus ihren Albträumen.
Charlie wird schnell klar, dass dies nichts Gutes zu bedeuten hat. Auch er hat wieder seltsame Träume- z.B. wie er auf einer unheimlichen Wiese steht. Schnell stellt er fest, dass dies nicht sein Traum- sondern der eines Unbekannten ist.
Die Ereignisse überhäufen sich, denn nicht nur INK macht ihm Sorgen, sondern auch seine neue Biologielehrerin Miss Samantha Abbott, die ein kleines Häuschen abgeschieden am Waldrand bezieht. Sie ist eine dunkle Gestalt, die sich leidenschaftlich gerne mit Giftpflanzen beschäftigt und in großen Mengen bei Charlotte's Kräuterladen einkauft.

ICK und INK haben versucht drei Welten zu zerstören. Während INK, die durch das Portal entkommen konnte und nun in der Menschenwelt Cypress Creek lebt, wartet ICK in der "Anderwelt" darauf von ihrer Zwillingsschwester befreit zu werden. Immer wieder hört man merkwürdige Geräusche in dem alten versperrten Turmzimmer, genau dort wo sich das Portal zur "Anderwelt" befindet. Als  INK in die alte Villa einbricht um ihre Schwester aus dem Portal zu helfen, versucht Charlie mit seiner Stiefmutter dies zu vermeiden. Nur sein kleiner Bruder der ebenfalls Portalwächter ist sieht das Gute in India...
Kann er ihr wirklich trauen?

Eigene Meinung:
Das Buch war genauso der Oberhammer, wie die anderen beiden Teile. Jason Segel und Kristin Miller haben es tatsächlich geschafft, dass die komplette Trilogie durchgehend in ihren einzelnen Geschichten spannend bleibt und den Leser immer weiter animiert, die Geschichte nicht aus der Hand legen zu wollen. 
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und fand dieses Abenteuer total super vor allem, passend zu dieser Jahreszeit.
Im übrigen hat dieses Buch einen blauen Buchschnitt und auch hier leuchtet das Cover wieder nachts, wie es auch bei Band 1 und 2 der Fall war. 
Ich empfehle die Bücher auf jeden Fall weiter!
Meine Bewertung 5 von 5 Sternen

Sonntag, 29. Oktober 2017

Buchrezension: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler (Band 2) von Jason Segel und Kirsten Miller

Nightmares! - 
Die Stadt der Schlafwandler

Infos zum Buch:
Verlag: dressler-Verlag
Titel: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Autor: Jason Segel & Kristen Miller 
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 379 Seiten
ISBN: 978-3-7915-1948-7
Alter: ab 11-12 Jahren
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 17,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Band 2 von 3

Reihenfolge:
Band 1: Nightmares! - Die Schrecken der Nacht
Band 2: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Band 3: Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Klappentext:
KAUM HAT SICH CHARLIE SEINEN TRÄUMEN GESTELLT:
WARTET DAS BÖSE, IN DER WACHEN WELT....

Albträume können einen wirklich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Verständlich, dass die Bewohner des Nachbarstädtchen Orville Falls begeistert sind, als der neue Kräuterladen im Ort ein Elixier gegen ihre allgegenwärtigen Albträume anbietet. Doch kann es sein, dass das Elixier schaurige Nebenwirkungen hat? Plötzlich geistern die Bewohner wie Schlafwandler durch die Stadt. 
Charlie weiß: Wenn er und seine Freunde nicht schnell etwas unternehmen, schwebt nicht nur das Traumreich, sondern auch die wache Welt in schrecklicher Gefahr. 
Buchtrailer:
Inhaltsangabe:
Nach dem Charlie und seine Freunde sich erfolgreich in Band 1 gegen ihre Ängste gestellt haben, stürzen sie sich umgehend in ihr nächstes Abenteuer. In der Villa von Stiefmutter Charlotte, genauer gesagt in dem achteckigen Turmzimmer, befindet sich ein geheimes Portal dass den Zugang in die "Anderwelt" ermöglicht. Nur ganz wenigen wird diese Ehre zuteil - über das Wissen um den Wohnort der Nachtmahre. Dem tapferen Charlie und seinem neunjährigen Bruder Jack wird die wichtige Aufgabe auferlegt das Portal zu beschützen, damit keine Gestalten aus der "Anderwelt" in die richtige Welt eintreten können um Unheilvolles anzustellen. Die beiden Wächter müssen immer darauf achten, dass das Turmzimmer fest verschlossen bleibt.
Währenddessen verbreitet sich in der Nachbarstadt Orville Falls eine heimtückische Seuche, bei der die Bewohner von Albträumen heimgesucht werden. Zum Glück eröffnet dort zufällig ein kleiner Kräuterladen der ein "Schlaf-gut-Elixier" anbietet. Leider werden nicht nur die Albträume abgestellt, sondern gleich alle Träume. Die Bewohner die verwahrlost und wirr wie Zombies umherlaufen, suchen immer wieder den neu eröffneten Kräuterladen auf um sich regelmäßig mit diesem Elixier zu versorgen.
Mit Hilfe des Portals tritt Charlie in die "Anderwelt" ein, um sich mit seiner verstorbenen Mutter in Verbindung zu setzen die ihm wichtige Informationen mitteilt, um so die zombieartigen Gestalten wieder in Menschen zurückverwandeln zu können. Als wäre das nicht schon schlimm genug, haben Charlie und sein Bruder auch noch ein sehr schlechtes Verhältnis zueinander, da der kleine Jack in allem vermeintlich besser abschneidet. Auch Charlotte die aufgrund ihres schlecht laufenden Geschäfts in finanzielle Not gerät, muss im schlimmsten Fall die Villa an die Bank abgeben. Was passiert mit dem Portal, wenn kein Wächter mehr aufpassen kann?
Werden Charlie und seine Freunde auch dieses Problem wieder lösen können?

Eigene Meinung:
Nachdem ich von Band 1 so begeistert war, habe ich mir umgehend Band 2 bestellt und an einem Tag durchgelesen. Die Geschichte ist aber nur dann verständlich, wenn das erste Buch gelesen wurde. Es empfiehlt sich, wenn man die Trilogie der Reihe nach liest.
Wie auch in Band 1 gibt es wieder einen farbigen Buchschnitt- dieses Mal in der Farbe grün. Auch leuchtet das Cover wieder im Dunkeln. Jason Segel und Kristin Miller haben eine wunderbare Fortsetzung geschrieben, die in Punkto Spannung, Fantasie und Schreibstil locker mit dem ersten Teil mithalten kann.
Ein sehr tolles Buch
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Samstag, 28. Oktober 2017

Buchrezension: Nightmares! - Die Schrecken der Nacht (Band 1) von Jason Segel & Kirsten Miller

Nightmares! 
Die Schrecken der Nacht 

Infos zum Buch:
Verlag: Dressler-Verlag
Titel: Nightmares! -  Die Schrecken der Nacht
Autor: Jason Segel & Kristen Miller
Erscheinungsjahr: 2014
Seitenzahl: 377 Seiten
ISBN: 978-3-7915-1908-1
Alter: ab 11-12 Jahren
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: 17,99 Euro 
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Band 1 von 3

Reihenfolge:
Band 1: Nightmares! - Die Schrecken der Nacht
Band 2: Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler
Band 3: Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Klappentext:
SCHLAFE, CHARLIE, SCHLAF NICHT EIN.
IM TRAUM WIRD ES NOCH SCHLIMMER SEIN...

Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer so viel echter als andere Träume? Und was passiert, wenn die Albträume tatsächlich zum Leben erwachen? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will. 

Buchtrailer - mit Titelsong 
Inhaltsangabe:
Der Hauptprotagonist in diesem Buch ist der 12-jährige Charlie Laird, dessen Mutter vor ca. drei Jahren verstorben ist. Gemeinsam mit dem Vater und seinem jüngeren Bruder Jack hat er bis vor kurzem in einem kleinen Häuschen in Cypress Creek gewohnt. Da aber Charlie's Vater eine neue Partnerin kennen gelernt hat - nämlich die frisch hergezogene Charlotte - stand schnell fest, dass die drei zu der neuen Stiefmutter ziehen werden.

Die unheimliche Villa steht abgeschieden auf dem höchsten Hügel der Stadt, von der aus ein alter achteckiger Turm absteht. Von Anfang an war das Verhältnis zwischen Charlie und Charlotte sehr angespannt, da er immer wieder das Gefühl hat, dass die neue Partnerin einen Keil zwischen ihm und seiner Familie treiben möchte. Das Charlotte neben ihrer unsympathischen Art noch sehr unheimlich wirkt, bestätigt nochmals die düstere Einrichtung dieser alten Villa. Ständig dringt aus dem verwinkelten Turm ein mysteriöses Geräusch und die vielen Tinkturen die Charlotte zusammen braut runden das Bild einer Hexe ab.

In den drei Monaten die der kleine Junge bereits in der Villa verbringt, plagen ihn schreckliche Albträume die von Nacht zu Nacht immer stärker und intensiver werden, bis er das Gefühl hat sie sind real. Dabei träumt er von einer Hexe die ihn tyrannisiert, traktiert und ihm allerhand Böses antun möchte. Aufgrund der Wohnsituation und dem unzureichenden Schlaf wird sein Verhalten immer aggressiver gegenüber seiner Familie und Mitmenschen, bis er sich eines Tages seinen Freunden in der Schule anvertraut. Kurze Zeit später werden auch diese mit unheimlichen Träumen konfrontiert, die mit den schlimmsten Ängsten der Kinder spielen.

Als dann auch noch Charlie's kleiner Bruder von der Hexe entführt- und in die "Anderwelt" gebracht wird, macht er sich mit seinen Freunden auf die Fährte um den kleinen Jack zu suchen. Ob die Rettung gelingt und die Kinder sich ihren Ängsten stellen können?

Eigene Meinung:
Als ich dieses Buch im Büchergeschäft gesehen habe, musste ich es mir umgehend kaufen. Der Buchschnitt ist orange, und das Cover leuchtet nachts vereinzelt. Auch die Kapitel werden mit kleinen Illustrationen verziert, was dem Ganzen eine liebevolle und verspielte Note verschafft.
Jason Segel kennen viele wahrscheinlich aus der Serie "How I met your mother". Ich war sehr gespannt, wie der beliebte Schauspieler dieses Kinderbuch zusammen mit Kristen Miller aufgebaut hat und so habe ich mich umgehend darüber her gemacht. Die Geschichte ist sehr liebevoll gestaltet, hat einen durchgehend strukturierten Verlauf und Charlie's Handlungen sind für mich immer gut nachvollziehbar. Teilweise erinnert mich das Buch ein wenig an das Märchen von Alice im Wunderland- nur das hier mit den Ängsten gespielt wird. Das Buch hat eine Altersfreigabe von 11-12 Jahren und kann ich so auch weiterempfehlen.
Band 2 + 3 werde ich ebenfalls vorstellen.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

Freitag, 27. Oktober 2017

DIARY: GEWINNERBEKANNTGABE des Gewinnspiels vom 21.10.2017


Ich möchte mich bei allen bedanken die bei dem Gewinnspiel mitgemacht haben. 
Da ich in dieser Woche die 200-Follower-Grenze geknackt habe, gibt es zur Feier einen zweiten und dritten Platz. 

Hier die Gewinner:

1. Platz: "Lenchens Testereiwahnsinn"
2. Platz: "Carmen / Diddl 30"
3. Platz " Barbara von Sommerlese"

An alle anderen: Bitte seid nicht traurig, ich werde mit Sicherheit wieder ein Gewinnspiel machen. 
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag und HAPPY HALLOWEEN!

Liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Hörbuchrezension: Das Haus ohne Männer von Karine Lambert

Das Haus ohne Männer

Infos zum Hörbuch:
Verlag: randomhouse audio
Titel: Das Haus ohne Männer
Autor: Karine Lambert
Gelesen von Katrin Fröhlich
Erscheinungsjahr: 09. Oktober 2017
Gesamtspielzeit: 4 Std. 40 Minuten
Lieferumfang: 4 CD's
ISBN: 978-3-8371-3999-0
Preis: 14,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag

Klappentext:
Keine Männer - das ist die Regel. Die fünf Bewohnerinnen eines verwunschenen Hauses mitten in Paris haben der Liebe abgeschworen. Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Als Juliette einzieht, stellt sie das Leben der unterschiedlichen Frauen auf die Probe. Denn sie hat die Männer noch nicht aus ihrem Herzen verbannt.... 

Das preisgekrönte Debüt von Karine Lambert, Autorin des Bestsellers Und jetzt lass uns tanzen.
Ehrlich und humorvoll, tragisch und schön!

Inhaltsangabe:
"Sagen Sie mal, Juliette, hat Carla Ihnen die Hausregeln erklärt?"
"Im Großen und Ganzen."
"Hier herrschen strenge Sitten! Keine Ehemänner, keine Liebhaber, keine Klempner, keine Elektriker"
"Keine Pizzalieferanten"
"KEINE MÄNNER"
"Keine Männer?" stammelte Juliette.
"Das ist die Regel!"

Ein Mietshaus mitten in Paris und fünf Frauen, die beschlossen haben den Rest ihres Lebens ohne einen Mann an ihrer Seite oder gar in ihrer Nähe zuzulassen. 

Egal ob es der Elektriker, der Pizzabote oder der Maler ist, es muss eine Frau sein- denn nur dieser obligt die Befugnis das Haus zu betreten. Einzig Kater Jean-Pierre ist es gestattet, sich frei auf dem Grund zu bewegen. 
Die Bewohner sind neben "der Königin" die gleichzeitig auch die Vermieterin und eine ehemalig sehr erfolgreiche Primaballerina war Carla, die traurige Simone, die verlassene Rosalie und die frustrierte Giuseppina. Jede dieser Frauen hat eine Geschichte zu erzählen, die sie so geprägt hat, dass sie der Liebe und den Männern komplett den Rücken gekehrt haben. 
Als Carla für ein paar Monate nach Indien fliegt, wird die Wohnung in der oberen Etage frei. Diese übergibt sie an die 30-jährige Juliette, die noch auf der Suche nach der großen Liebe ist. Da sie dringend diese Wohnung braucht, akzeptiert sie das Verbot, dass kein Mann das Haus und den Grund betreten darf. Auch sie hat eine traurige Geschichte und will trotzdem ihr Leben nicht alleine verbringen und verdeutlicht den anderen Bewohnern ihre Ansicht und erntet viel Skepsis und stoßt auf Widerstand...
Wird Juliette in einer männerfreien Zone trotzdem noch das große Glück finden und was passiert mit den anderen Frauen?

Für die nächste Liebe:
Unmöglich - sagt der Stolz
Riskant - sagt die Erfahrung
Ausweglos - sagt die Vernunft
Versuchen wir es - sagt das Herz....
(Das Hörbuch beginnt mit diesem Spruch)
Eigene Meinung:
Zu Beginn habe ich mir etwas schwer getan den Einstieg in diese Geschichte zu finden. Es war für mich etwas wirr und durcheinander. Doch ab der zweiten CD bin ich immer besser in die Welt der fünf Frauen hineingekommen und habe jede einzelne Protagonistin auf ihre Weise bewundert. Jede der Frauen hat etwas erlebt, was sie zu dem Entschluss gebracht hat, den Männern den Rücken zu kehren, was ich zum Teil auch sehr gut nachvollziehen konnte. Trotzdem fand ich die Regeln sehr hart, da wirklich auch kein Verwandter, Dienstleister oder Kumpel das Haus betreten durfte. Die Geschichte hat ihren ganz eigenen Charme und ist meiner Meinung nach nicht humorvoll wie angegeben, sondern tiefgründig und zeigt die ehrlichen Ansichten von den Frauen im besten Alter. 
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Montag, 23. Oktober 2017

Buchrezension: Strickmuster - über 150 klassische und moderne Designs von Lesley Stanfield & Melody Griffiths

Strickmuster
Über 150 klassische und moderne Designs

Infos zum Buch:
Verlag: Bassermann Verlag
Titel: Strickmuster - über 150 klassische und moderne Designs
Autoren: Lesley Stanfield & Melody Griffiths
Erscheinungsjahr: 16. Oktober 2017
Seitenzahl: 144 Seiten
ISBN: 978-3-8094-3825-0
Cover: Broschiert
Preis: 9,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag



Klappentext:
Diese Mustersammlung bietet für jeden Geschmack etwas - von schlichten Rippen über originelle Zopf- und duftige Lochmuster bis hin zu vielfarbigen Einstrickmustern. Genaue Anleitungen, leicht verständliche Strickschriften und Fotos von jedem der über 150 Designs garantieren Anfängerinnen und fortgeschrittenen Strickfans sicheren Erfolg. Dazu tragen auch viele hilfreiche Tipps bei sowie eine Einführung in die Grundlagen des Strickens. 

Inhalt / Aufbau:
KAPITEL EINS: GRUNDLAGEN
  • Ausstattung (Aufzählung der benötigten Materialien zum Stricken)
  • Garne (Bildliche Darstellung der einzelnen Garn- und Wollarten & passender Erklärung für ein besseres Verständnis)
  • Erste Schritte (Maschen anschlagen- und abmaschen, Nadelhaltung, erste Strickversuche uvm.)
  • Das müssen Sie wissen (Strickanleitungen verstehen, Zählmuster lesen, Maschenprobe uvm.)
  • Feinheiten (Verschlüsse, Säume, Stickereien, Maschenstich uvm.)
  • Eigene Entwürfe (Selbst entwerfen von Pullis und Jacken, Auswahl von Design und Farbe uvm.)

KAPITEL ZWEI: MASCHEN UND MUSTER
  • Rechts und Links
  • Rippen
  • Zöpfe
  • Gekreuzte Maschen
  • Lochmuster
  • Noppen und Blattmuster
  • Norwegermuster
  • Intarsienmuster

ZUSATZ:
  • Zeichen und Symbole (Erklärung der Symbole in Zählmustern und Abkürzungen)
  • Glossar und Register (Übersicht aller Themen)
  • Dank

Eigene Meinung:
Das Buch erschien perfekt Mitte Oktober, wenn die Stricklust bei allen kreativen Köpfen wieder aufflammt. 
Ich stricke seit mehreren Jahren leidenschaftlich gerne, zum Beispiel Decken, Socken, Kissen oder Stulpen. Daher finde ich dieses Buch optimal für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis, da es so viele unterschiedliche Muster enthält, die auf verschiedene Schwierigkeitsgrade abgestimmt sind. Zusätzlich dienen die vielen Muster perfekt als Inspirationsideen für alle die gerne mit Wolle und Garn neues ausprobieren möchten.
In diesen 144 Seiten ist alles genau erklärt was man über das Stricken wissen muss. 
Die vielen einzelnen Strickprobenbildern zeigen auch genau, wie das Muster im Verlauf auszusehen hat. 
Bei meinen Strickanfängen habe ich mir diverse Handarbeitszeitschriften gekauft und bin fast verzweifelt, weil ich mit den vorgegebenen Angaben und Strickanleitungen bzw. Zählmustern so gut wie nichts anfangen konnte. Dieses Buch hingegen hat sogar ein eigenen Zusatz, indem alle Abkürzungen, Zählmuster und Symbole nochmals ganz ausführlich erklärt werden. Die Strickfibel wurde sehr modern und der heutigen Zeit entsprechend zusammengestellt und macht auf jeden Fall Lust, Wolle und Stricknadeln hervorzuholen und sich an sein erstes oder nächstes Strickprojekt heranzuarbeiten. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung:
Die Strickproben von dem Titelbild sind folgende Muster:
graues Quadrat: Perlmuster (Buch S. 62  Abbildung 1)
violettes Quadrat: Schachbrettmuster (Buch S. 62 Abbildung 2)
braunes Quadrat: Breite Rippen (Buch S. 74 Abbildung 2)
buntes Quadrat: Leitermuster (Buch S. 103 Abbildung 1)

Samstag, 21. Oktober 2017

Diary: HALLOWEEN-GEWINNSPIEL

Hallo meine Lieben,

Es ist wieder Zeit für ein Gewinnspiel, denn bald feiern wir 

HALLOWEEN

Manche von Euch wissen ja schon, dass ich ein absoluter Halloween-Fan bin und dieses Fest mehr feiere wie zum Beispiel Weihnachten. Aus diesem Anlass möchte ich dieses kleine Gewinnspiel starten. 
Die Bücher sind NICHT neu, d.h. sie wurden entweder von Rebuy gekauft oder von mir selbst gelesen. Wenn Euch dies nicht stört, dann freue ich mich sehr wenn ihr mitmacht. 
Folgende Produkte sind in dem Paket enthalten: 

  • Der Gefangene von John Grisham
  • Das verborgene Kind von Marcia Willett
  • Kopflos von Peter Abrahams
  • Und morgen Du von Stefan Ahnhem
  • Der Mann der kein Mörder war von Hjorth & Rosenfeldt
  • Die besten Schüttel & Tassen Muffins von Dr. Oetker
  • Eine blutige Tischdecke (Plastik-Tischdecke)
  • Halloweengirlande (Totenkopfmuster)
  • Konfetti (Kürbisse, Spinnen & Fledermäuse)
  • Silikonmuffin-Formen zum Wiederhernehmen
  • Sklett-Anstecker für die Muffins
  • 10 Geschenktüten im Kürbisstyle
  • 1 Kürbisstempel

  1. Dieses Gewinnspiel ist ausschließlich für alle gedacht, die meinen Blog abonniert haben. 
  2. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist ab 18 Jahre- wenn Du jünger sein solltest, frage bitte Deine Eltern oder Deinen Erziehungsberechtigten vorher um Erlaubnis!
  3. Ich versende nur innerhalb von Deutschland! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen)
  4. Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich.
  5. Die Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und danach gelöscht!
  6. Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 27.10.2017 um 12:00 Uhr. Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ausgelost. 
  7. Der Gewinner wird von mir umgehend benachrichtigt, damit ich das Paket noch am selben Tag losschicken kann, damit es pünktlich an Halloween ankommt.


Hier vielleicht eine Idee, was ihr mit den Halloween-Goodies machen könnt :)
Die blutige Tischdecke ist dann noch das Highlight.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Buchrezension: Deine letzte Nachricht für immer von Emily Trunko

Deine letzte Nachricht

Infos zum Buch:
Verlag: Loewe
Titel: Deine letzte Nachricht
Autor: Emily Trunko 
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenzahl: 176 Seiten 
ISBN: 978-3-7855-8607-5
Cover: Hardcover
Preis: 14,99 Euro
Altersangabe: ab 14 Jahre
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Weitere Infos zu Emily findest Du hier




Buchtrailer:
Klappentext:
Die letzten Worte, die wir von einem geliebten Menschen erhalten, gehören zu den Erinnerungen, die uns am meisten aufwühlen. 

In ihrem Tumblr-Blog "THE LAST MESSAGE RECEIVED" veröffentlicht die 17-jährige Emily Trunko die letzten Nachrichten von geliebten Menschen und deren bewegender Hintergrundgeschichten: die allerletzten Zeilen vor einer Trennung, einem Abschied oder dem Tod. Diese Texte berühren die Seele. Sie machen nachdenklich, aber geben auch Hoffnung. Und sie erinnern daran, den Menschen, die uns wichtig sind, jeden Tag unsere Liebe zu zeigen. 

Inhalt / Aufbau:
"Dieses Buch ist allen gewidmet, die schon einmal eine letzte Botschaft erhalten haben. Die folgenden letzten Nachrichten sollen dir zeigen, dass du mit dem was du durchgemacht hast, nicht allein bist"

Mit diesem Satz beginnt das Buch, dass sich rund um das Thema "Abschied" dreht. Einem Menschen "Leb wohl" zu sagen, gibt es in unterschiedlichen Variationen. Entweder durch ein persönliches Gespräch, am Telefon, als E-Mail, SMS oder in einem handschriftlichen Brief. Einen nahe stehenden Menschen zu verlieren ist immer sehr schmerzhaft, egal ob es ein Elternteil, die oder der beste Freund ist oder die vermeintlich große Liebe. 

In diesen 176 individuell bunt gestalteten Seiten - versehen mit Illustrationen - wurden viele echte Abschiedsbriefe nachgedruckt und von der 17-jährigen Emily Trunko veröffentlicht. 
Auf einigen Seiten steht neben den letzten Worten auch noch die dazugehörige Erklärung wie es zu dieser Situation kam. 

Eigene Meinung:
Dieses Buch hat mich mitten ins Herz getroffen. Jede Seite die von einem Abschied berichtete, löste in mir unterschiedliche Emotionen aus. Mitleid, Wut, Trauer - selbst Hassgefühle stiegen teilweise in mir innerlich auf. 
Ich finde es mehr als erschreckend wie Menschen die sich einst sehr nahe gestanden haben- oder gar sich liebten so negativ miteinander umgegangen sind, oder die letzten Worte hart und kalt - abgeschickt wurden. 
Was mich aber sehr mitgenommen hat waren die einzelnen Abschiedsnachrichten von Paaren oder von Elternteilen, die durch einen Unfall oder an einer Krankheit verstorben sind. 
Dieses Buch geht jedem Menschen unter die Haut, der nicht ein Herz aus Stein hat. 
Ich habe mir dieses Buch gleich mal zum Anlass genommen und suchte für mich bzw. Euch ein paar Nachrichten aus unterschiedlichen Messengern und Plattformen heraus, von Personen die mir einst sehr nahe gestanden haben. Hier zwei Beispiele:

Nachricht 1:
"Hier ist ein Foto vom Standesamt von vor einem Jahr, und das ist die Hochzeit von letztem Samstag" 
"Ähm, ja schön?"
(Erklärung: Ich schickte meiner einst besten Freundin Bilder von einer uns beiden bekannten Freundin die frisch geheiratet hat. Leider war das "Ähm, ja schön?" der letzte Kontakt von ihr, und ich weiß bis heute nicht warum)

Nachricht 2:
"Alles Gute zum Geburtstag lieber C., lass dich ordentlich feiern und beschenken"
(Erklärung: Ein nahe stehender Bekannter hatte Geburtstag. Ich gratulierte ihm obwohl wir schon über ein halbes Jahr uns nicht mehr persönlich getroffen haben. Leider hat er nie mehr geantwortet, denn nach seinem Umzug in eine größere Stadt hat er andere Freunde gefunden und brach zu allen alten- einschließlich mir den Kontakt ab)

Fazit: Dieses Buch öffnet manchen Menschen die Augen genau zu überlegen, was- und welche Worte man zuletzt schreiben sollte. Man weiß nie ob es nicht irgendwann die letzten sein werden. Sagt und zeigt euren Mitmenschen so oft wie möglich wie gern ihr sie habt, denn es wird irgendwann der Tag kommen, an dem der Abschied naht....
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Sonntag, 15. Oktober 2017

Buchrezension: Hexengeflüster von Anna Dale

Hexengeflüster



Infos zum Buch:
Verlag: bloomsbury Verlag
Titel: Hexengeflüster
Autor: Anna Dale 
Erscheinungsjahr: 2004
Seitenzahl: 206 Seiten 
ISBN: 3-8270-5032-4
Cover: gebundene Ausgabe
Preis: ab 5,00 Euro
Interesse geweckt? Hier gibt's Infos zur Autorin


Klappentext:
Joe hat sich auf sterbenslangweilige Weihnachtsferien bei seiner Mutter in Canterbury eingestellt. Doch schon die Zugfahrt verläuft sehr viel aufregender als erwartet. Und noch bevor er sein Ziel erreicht hat, steckt Joe plötzlich in einer vollkommenen verhexten Welt der Zaubersprüche, Zaubertränke und fliegenden Besen- mitten im Zentrum einer Verschwörung um das große altehrwürdige Hexenbuch und dessen gefährlichste Seite. Wird es Joe und seiner neuen Hexenfreundin Twiggy gelingen, das Rätsel um die verschollene Seite zu lösen, bevor es zu spät ist?

Inhaltsangabe:
In dem Buch geht es um den kleinen Joe Binks, der mit seinem Vater und Hund Hamish zusammen in London lebt. Der Junge freut sich schon sehr auf das bevorstehende Weihnachtsfest und die Feiertage, jedoch soll aber alles ganz anders kommen. Großtante Adelaide aus Schottland - die wie eine Mutter für Joe's Vater war - hat sich das Bein gebrochen.  Da es ihr überhaupt nicht gut geht fährt Joe's Vater zu ihr um sie zu pflegen und zu unterstützen. Deswegen muss der kleine Junge über die Ferienzeit nach Canterbury zu seiner Mutter und ihrer neuen Familie. Joe freut sich über diesen Umstand überhaupt nicht, da sein Stiefvater Gordon keine Tiere mag und seine kleine Schwester Esme sehr ordentlich und brav ist und so gar nichts mit ihm gemeinsam hat. Als Hamish bei den Nachbarn abgegeben wird, packt Joe seinen Koffer und macht sich auf den Weg zum Bahnhof. 

Während der Zugfahrt geschehen seltsame Dinge die für den Jungen sehr verwirrend sind. Zu allem Übel steigt er auch noch an der falschen Station aus- nämlich in Stubble End, ein Ort fünf Meilen entfernt vor Canterbury. Mithilfe eines geliehenen Dreirades macht er sich alleine auf den Weg zu dem Wohnsitz seiner Mutter. Trotz seiner vorsichtigen Fahrweise verliert er plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und schliddert geradewegs in das Hauptquartier eines Hexenbundes-  nämlich der der Taubnesseln. Dabei freundet er sich schnell mit der Anfängerhexe Twiggy an und hilft ihr die verlorene Seite aus dem Hexenbuch, genauer gesagt aus Mabels Buch zu finden. Dort steht etwas, was für die Hexen sehr wichtig ist. Das spontane Abenteuer beginnt und Joe fliegt zum ersten Mal auf einem richtigen Besen...
Werden Twiggy und Joe die geheimnisvolle Seite von diesem Hexenbund finden? Und was beinhaltet diese Seite, dass sich all die lebensgefährlichen Abenteuer lohnen?

Eigene Meinung:
Obwohl dieses Kinderbuch schon etwas älter ist- nämlich aus dem Jahr 2004, möchte ich Euch trotzdem heute dieses tolle Werk vorstellen. 
Es war sehr schwierig bei meinen Recherchen auf eine brauchbare Internetadresse zu stoßen um Euch weitere Informationen zum Buch und dem Verlag mitzuteilen, dennoch habe ich einen kleinen Link gefunden, den ihr oben anklicken könnt. Nun aber zur Geschichte selbst: Zusammen mit Joe bin ich in eine Welt voller Hexerei und Zauberei eingetaucht, die fantastischer hätte nicht sein können. Was der kleine Nicht-Zauberer alles erlebt, hat mir beim Lesen sehr viel Freude bereitet.
Das Buch wurde nicht in schwarzen Buchstaben abgedruckt wie üblich, sondern in blau - für mich eine absolute Premiere. 
Auch ein paar bunte Illustrationen sind am jeweiligen Kapitelanfang in Form eines Blattes enthalten. Zierlich, aber trotzdem sorgt es für einen schönen geheimnisvollen Touch. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

Samstag, 14. Oktober 2017

Buchrezension: Veilchens Rausch - Ein Fall für Valerie Mauser von Joe Fischler

Veilchens Rausch - Ein Fall für Valerie Mauser

Infos zum Buch:
Verlag: Haymon tb
Titel: Veilchens Rausch
Autor: Joe Fischler
Erscheinungsjahr: 21.September 2017
Seitenzahl: 320 Seiten
ISBN: 978-3-7099-7889-4
Cover: Taschenbuch
Preis: 9,95 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag
Weitere Infos: Hier klicken!

Reihenfolge der Veilchenreihe:
Band 1: Veilchens Winter
Band 2: Veilchens Feuer
Band 3: Veilchens Blut
Band 4: Veilchens Rausch
Buchtrailer
Klappentext:
Auf der Alm gibt's doch a Sünd:
Nach einer ausgelassenen Feier auf der Umbrüggler Alm wird eine Kellnerin tot aufgefunden. Sofort steht fest, dass die Frau ermordet wurde. Skandal! Waren doch nur illustre Gäste geladen, allen voran der Landeshauptmann. Der Wirt will ihn beobachtet haben, wie er sich mit dem Opfer gestritten hat. Aber wieso hätte ausgerechnet der Landesvater Hubertus Freudenschuss die Kellnerin umbringen sollen? Und warum schweigt das heimische Tagblatt hartnäckig zu den Vorfällen? Der Mord an der jungen Frau ruft LKA-Polizistin Valerie "Veilchen" Mauser auf den Plan, die dem Täter bald Aug in Aug gegenübersteht...

Inhaltsangabe:
Auf der Umbrüggler Alm in Innsbruck wird gefeiert. Geladene und hoch angesehene Gäste stoßen auf den Riesenerfolg von TYROVALUE an-, einen Himmelsstürmer auf dem Immobilien- und Investmentmarkt. Während die Stimmung immer ausgelassener wird, boykottiert die Aushilfskellnerin die Festlichkeit, in dem sie schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen hegt. 
Laut ihrer Aussage wird die Wohnungssituation für die Einheimischen immer schwieriger, da TYROVALUE sämtliche Ländereien, Wohnungen und Häuser aufkauft und den Wert der Immobilie künstlich nach oben treibt. Auch von Geldgier und Finanzbetrug spricht die junge Frau. Schnell wird klar, dass die Kellnerin mundtot gemacht werden muss, da auch die Presse vor Ort ist. Der Landeshauptmann Hubertus Freudenschuss übernimmt diese Aufgabe, und setzt die Bedienung Victoria Schwarz vor die Türe. Am nächsten Morgen wird die 19-jährige Frau oberhalb der Hungerburg tot aufgefunden. Da man von einem Gewaltverbrechen ausgehen muss, wird das LKA Tirol eingeschaltet, bei dem Valerie Mauser beschäftigt ist. 
Warum berichtet keine Zeitung über den Mord und wer hat hier seine Hände im Spiel?

Eigene Meinung:
Dieses Buch, genauergesagt der Alpenkrimi ist der 4. Fall von Valerie Mauser- auch unter dem Spitznamen "Veilchen" bekannt. Der Autor hat einen sehr fließenden und angenehmen Schreibstil, sodass das Buch relativ zügig am Stück durchgelesen werden kann. 
Die Dialoge sind pfiffig und mit dem berühmten "Bergler"-Charm untermalt. Obwohl ich mit dem 4. Buch mitten in der Reihe angefangen habe, war dies kein Problem der Geschichte oder den Protagonisten zu folgen. 
Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet worden, jeder hat seinen eigenen Stil und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Dass die Schauplätze auch tatsächlich existieren, macht das ganze Buch authentisch und zu einem richtigen Highlight. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Anmerkung: 
Ich habe dem Autor ein paar Fragen zum aktuellen Buch gestellt. 
Einfach auf "weiterlesen" klicken. Die Antworten sind sehr interessant und machen den Autor noch sympathischer!

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Buchrezension: Charmanter Mann aus Erstbesitz von Hilma Wolitzer

Charmanter Mann aus Erstbesitz


Infos zum Buch:
Verlag: Goldmann
Titel: Charmanter Mann aus Erstbesitz
Autor: Hilma Wolitzer
Erscheinungsjahr: 19. Juni 2017
Seitenzahl: 117 Seiten
ISBN: 978-3-442-48589-5
Cover: Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro
Interesse geweckt: Hier geht's zum Verlag



Klappentext:
"Science Guy. Kultiviert und charmant, schon etwas schütteres Haar, aber noch ganz attraktiv. Unser verwitweter Vater ist der Richtige für die richtige Frau."

Mit Hilfe einer Kontaktanzeige wollen seine Kinder ihm zu einer neuen Liebe verhelfen, dabei ist Edward nach dem Tod seiner Frau gar nicht nach Flirten zu Mute. Dachte er zumindest...

Inhaltsangabe:
In dem Buch geht es um den 62-jährigen Edward Schuyler, der voller Schmerz und Trauer allein mit seinem Hund Bingo in einem Vorort von New York lebt. Plötzlich und unerwartet verstirbt seine geliebte Ehefrau Bee und hinterlässt ihn zusammen mit seinen zwei Stiefkindern und ihrer Mutter. Die Trauer überschattet Edwards komplettes Leben. Er zieht sich immer weiter von seinen Freunden und Familie zurück und stürzt sich in seine Arbeit als Biologielehrer. 
Seine beiden Kinder- die Bee mit in diese Ehe gebracht hat, wollen den Kummer ihres Stiefvaters nicht länger mit ansehen und schalten für den Witwer eine Kontaktanzeige in der New York Times. Viele unterschiedliche Frauen scheinen Interesse an dem charmanten Mitsechziger zu haben und wollen diesen kennen lernen. Edward, der alles andere als begeistert über diese Annonce ist, lässt sich schließlich auf das Experiment ein und lernt ein paar Damen kennen die aber nicht seinem Interesse entsprechen. 
Schnell merkt er, dass er wieder ein wenig mehr am Leben teilnimmt- kann aber den Verlust von Bee nicht verdrängen. 
Wird Edward jemals wieder die Kraft und den Mut haben Glück, Liebe und Nähe zuzulassen?

Eigene Meinung:
Als ich dieses Buch in der Buchhandlung als Werbung auf dem Verkaufstisch gesehen habe, hat es mich - alleine schon wegen des Covers - angesprochen. Als ich dann noch den Klappentext durchgelesen habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Es interessiert mich sehr, wie sich Menschen über eine Kontaktanzeige kennen lernen und was daraus später wird. Edward scheint ein sehr geradeliniger und sensibler Mann zu sein, der den Tod seiner Frau nur schwer verkraften kann und sich immer mehr vom Leben zurückzieht. 
Doch dann wendet sich langsam das Blatt zum Guten...
Das Buch ist leicht und fließend zu lesen. Man fiebert von Kapitel zu Kapitel mit Edward mit, wie er langsam wieder in seinen Alltag zurückfindet. Die Autorin beschreibt das Leben als Witwer- mit allen Höhen und Tiefen- und gibt allen Trauernden wieder Mut, dass man sich selbst nicht aufgeben darf und sich ein Stück weit zum Glück zwingen muss, um ins wirkliche Leben wieder zurückkehren zu können. 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Buchrezension: Handlettering: die 33 schönsten Alphabete von Norbert Pautner

Handlettering: die 33 schönsten Alphabete


Infos zum Buch:
Verlag: Bassermann
Titel: Handlettering: die 33 schönsten Alphabete
Autor: Norbert Pautner
Erscheinungsjahr: 02. Oktober 2017
Seitenzahl: 80 Seiten
ISBN: 978-3-8094-3803-8
Cover: Broschiert
Preis: 7,99 Euro
Interesse geweckt? Hier geht's zum Verlag


Klappentext:
Schönschreiben leicht gemacht
In diesem Praxisbuch finden Sie die 33 schönsten Schriften für Ihre Projekte. Sie erfahren, wie man Buchstabe für Buchstabe mit Stift, Pinsel, und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich gibt es viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand.

Inhalt / Aufbau:
In diesem wunderschönen Vorlagebuch befinden sich folgende Schriftarten:
Unicase-Handschrift, Schmale Grundschrift, Enge Schreibschrift, Einfache Federschrift, Weite Federschrift, Variantenreiche Pinselschrift, Fette Pinselschrift, Einfache Pinselschrift, Schildermalerschrift, Schmale Schildermalerschrift, Elegante Pinselschrift, grobe Pinsel-Blockschrift, Borstenpinsel-Versailien, Leichte Blockschrift, Schmale Sans, Geometrische Sans light, Geometrische Sans fett, Schablonenschrift, Einfache Antiqua-Versalien, Blockschrift mit Serifen, Sport-Blockschrift, Sport-Blockschrift-Sans, Poppige Cartoon-Schrift, Doodle Schrift, Plakat-Pinselschrift, Art Dèco Sans, Jugendstil-Versalien, Viktorianische Zierbuchstaben, Schilder-Schrift mit Mini-Streifen, Western-Schrift, Zirkus-Schrift, Unzialschrift, Gebrochene Schrift. 

Desweiteren befinden sich im Buch Vorlagen für Schwünge und Vignetten, Banderolen und Etiketten, Illustrationen sowie Rahmen und Bordüren.

Eigene Meinung:
Handlettering und die Spielereien mit der Schrift sorgen für immer mehr Begeisterung. Egal ob für Postkarten, Tischkärtchen, Einladungskarten oder für ein Plakat: Die exklusiven und außergewöhnlichen Schriftarten- und formen sorgen für den nötigen Eyecatcher und  jede Menge Gesprächsstoff. 
Dieses broschierte Handbuch erhält über 33 verschiedene Schriftarten-, wobei jede Seite mit der dazugehörigen Anleitung ein Highlight für sich ist. Ich empfehle allen Einsteigern und auch Fortgeschrittenen diese Ausgabe, da neben zahlreichen Anleitungen auch noch Bilder und Beispiele enthalten sind, damit der Leser ein Gesamtbild der Schriftart erthält. Die enthaltenen Vorlagen sind für Laien perfekt geeignet, um sich ein wenig besser auf dem Papier zur orientieren und hat auch mir sehr gut geholfen. 
Die Gesamtaufmachung wurde sehr professionell gestaltet, ohne Schnick-Schnack und nur das Wesentliche wird bildlich auf den Punkt gebracht. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier voll und ganz - eine absolute Kaufempfehlung für alle Schriftexperten und jene, die es noch werden wollen. Ein rundum gelungenes Buch.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen